Zum Inhalt

1 Jahr Jobtipps mit freiwilligen Zahlungen und die Zahlen für Mai 2017

Liebe*r Leser*in,

vor einem Jahr habe ich mich mit den Jobtipps selbstständig gemacht und die freiwilligen Zahlungen eingeführt. Ich bin sehr froh, dass ich mich dafür entschieden habe, aus meinem damals recht exzessiven Hobby, meinen eigenen Job zu machen. Weil ich so Jobsuchende und Arbeitgeber*innen besser unterstützen kann. Und weil ich diese Arbeit sehr gerne mache.

Ich habe in diesem ersten Jahr auf gut 2.600 Ausschreibungen hingewiesen. Dafür zahlten 357 (ehemalige) Jobsuchende und 59 Arbeitgeber*innen, insgesamt also 416 Unterstützer*innen, zusammen 20.434,62 €. Und das vollkommen freiwillig. Ich war und bin immer wieder begeistert davon, dass das tatsächlich funktioniert und danke allen, die mich finanziell unterstützt haben ganz, ganz herzlich!!! Vielen Dank auch für die vielen herzlichen Worte, Nachrichten über erfolgreiche Bewerbungen und neue Mitarbeiter*innen, Einblicke in Lebensläufe, die Jobsuche und die Stellenbesetzung und die Hinweise auf Ausschreibungen, die ich sonst vielleicht nicht gefunden hätte!

Im Mai sind die Zahlen nach dem Tief im April erfreulicherweise wieder gestiegen: 19 Unterstützer*innen mehr und 880,83 € mehr, so dass es insgesamt 85 freiwillig Zahlende gab und mich 2.395,97 € erreichten. Davon entfielen 1.505,97 € auf 76 Jobsuchende und 890 € auf 9 Arbeitgeber*innen. Von den jobsuchenden Zahler*innen unterstützte mich jeder Zweite mit 5 bis 10 €, jeder Dritte mit 15 bis 30 € und jeder Sechste mit 40 bis 100 €. Die Arbeitgeber*innen zahlten zwischen 40 und 150 € pro Ausschreibung. 25 Unterstützer*innen nutzten PayPal, weitere 25 hatten einen Dauerauftrag eingerichtet und die restlichen 35 überwiesen einmalig.

Um von den Jobtipps und den freiwilligen Zahlungen leben zu können, reicht all das leider noch nicht, vor allem, weil die genannten Summen ja brutto sind und ich davon noch Steuern und Versicherungen zahlen muss. Aber ich bin zuversichtlich, dass es möglich ist, meinen Lebensunterhalt mit dieser Arbeit und auf diese Weise verdienen zu können.

Ich freue mich wie immer auf deine Unterstützung!

Viele Grüße
Gesine

Veröffentlicht inFreiwillige Zahlungen

2 Kommentare

  1. Elisabeth Elisabeth

    Liebe Gesine,
    in meinem Umfeld nutzen so viele Menschen Deinen Dienst! Für alle Berliner GeisteswissenschaftlicherInnen verkürzt Du so die mühevolle Recherchezeit, die jede/r statt dessen in Bewerbungen investieren kann.
    Ich bewundere auch Deinen Mut das Projekt mitsamt seiner Schlichheit, Authentizität und Transparanz gestartet zu haben. Ich wünsche Dir weitere erfolgreiche Monate!
    Mit besten Grüßen von Elisabeth

    • Liebe Elisabeth,

      vielen Danke für Deine herzlichen Worte und die guten Wünsche! Es freut mich sehr, dass die Jobtipps genutzt werden und helfen – und ich zugleich eine Arbeit habe, die ich sinnvoll finde und die mir Spaß macht 🙂

      Herzliche Grüße
      Gesine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!