Zum Inhalt

Verbraucherzentrale Bundesverband: Referent/in, 5.6.

Verbrauchermärkte analysieren, strukturelle Missstände aufdecken und Verbraucherprobleme benennen, Lösungen aufzeigen und für deren Umsetzung streiten – das sind die Kernaufgaben der rund 140 Mitarbeiter/innen im Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv). Der Verband mit Sitz in Berlin ist die Dachorganisation der 16 Verbraucherzentralen der Länder und von 25 sozial- und verbraucherpolitisch orientierten Mitgliedsorganisationen. Unser gemeinsames Ziel: Verbraucherpolitik in Deutschland und der Europäischen Union gestalten.

Im Geschäftsbereich Verbraucherpolitik suchen wir für das Team Digitales und Medien ab sofort eine/n:

Referent/in zum Schwerpunkt „Verbraucher in der digitalen Gesellschaft“
(Vollzeit, 39 Wochenstunden, befristet bis zum 31.12.2015)

Das Team Digitales und Medien ist verantwortlich für die verbraucherrelevanten Grundsatz- und Fachfragen im Markt für Informations- und Kommunikationstechnologien. Im Fokus steht aktuell die nutzerfreundliche Gestaltung einer digitalen Gesellschaft, Netzpolitik, Datenschutz, Urheberrecht sowie der Aufbau eines „digitalen Marktwächters“.

Zu Ihren Aufgaben und Verantwortlichkeiten gehört insbesondere:

  • Analyse – einschließlich der wettbewerblichen – des digitalen Marktes mit seinen Angebotsformen und Trends
  • Analyse von Regulierungsinstrumenten im digitalen Markt
  • Analyse des Verbraucherverhaltens und der Rollen von Verbrauchern im digitalen Markt
  • Analyse der gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung
  • Erarbeiten von verbraucherpolitischen Positionen, Forderungen und Lösungsvorschlägen
  • Unterstützung beim Aufbau einer systematischen und evidenzbasierten Beobachtung des digitalen Marktes aus Verbraucherperspektive
  • Interessenvertretung auf nationaler und europäischer Ebene
  • Mitarbeit in technischen und politischen Fach- und Expertengremien
  • Öffentlichkeitsarbeit

 

Anforderungsprofil:

 

Interessierte Bewerber/innen sollten über folgende beruflichen Qualifikationen, Kenntnisse und Erfahrungen verfügen:

  • Hochschulabschluss im Bereich Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftswissenschaften, idealerweise kombiniert mit Politikwissenschaften
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der (verbraucher-)politischen Interessenvertretung im Bereich Digitales und Medien
  • Sehr gute – ökonomische und auch technische – Kenntnisse des IKT-Marktes, seiner Regulierung und der laufenden politischen Debatten
  • Gute Kenntnisse der Verhaltensökonomie
  • Sehr gutes Verständnis für politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge
  • Gute Vernetzung mit wichtigen Akteuren im Bereich Digitales und Medien

Sie verfügen darüber hinaus über folgende Kenntnisse und Kompetenzen:

  • Fundierte Methodenkompetenz im Bereich politische Analysen
  • Formulierungssichere Darstellung und Präsentation von Fachthemen
  • Sicheres und professionelles Auftreten auf dem politischen Parkett
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Eine teamorientierte Unternehmenskultur in einem politisch spannenden Umfeld
  • Eine Stellenvergütung nach TVöD, Entgeltgruppe 13

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung möglichst per E-Mail bis zum 05.06.2014 (bei Briefen Poststempel) an bewerbungen@vzbv.de (max. 5 MB und in einer PDF-Datei), Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Kennwort: Referent Schwerpunkt Digitale Welt, Geschäftsbereich Zentrale Dienste, Herrn Andreas Eichhorst, Markgrafenstr. 66, 10969 Berlin. Bewerbungen, die nach dem 05.06.2014, 24:00 Uhr eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gefunden unter http://www.bund.de/IMPORTE/Stellenangebote/EDITOR/Verbraucherzentrale-Bundesverband-e-V/2014/05/946574.html

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!