Zum Inhalt

acatech: wiss. Referent/in mit Schwerpunkt Energiefoschung und Dialog, 22.11.

Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, acatech − Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften unterstützen mit Stellungnahmen zu aktuellen Fragen Politik und Gesellschaft bei der Suche nach Antworten auf Zukunftsfragen. Ihre Mitglieder sind hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland, die in interdisziplinären Arbeitsgruppen zusammenarbeiten.

Für die gemeinsame Initiative

                         „Energiesysteme der Zukunft“

hat acatech die Federführung übernommen. Ziel ist es, die in Deutschland vorhandene wissenschaftliche Expertise im Themenfeld Energie zu bündeln und Lösungsvorschläge für zentrale Herausforderungen der Energiewende zu entwickeln. Neben der technologischen Machbarkeit werden auch ökonomische und rechtliche Fragen sowie Aspekte der effizienten Ressourcennutzung und der gesellschaftlichen Akzeptanz adressiert. Das Projekt zeigt aus wissenschaftlicher Sicht Handlungsoptionen auf und trägt damit zur Umsetzung einer sicheren, bezahlbaren und nachhaltigen Energiewende bei. Die Ergebnisse werden als Analysen und Stellungnahmen für die Politik- und Gesellschaftsberatung veröffentlicht.

Für die Geschäftsstelle des Akademienprojekts suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n wissenschaftliche/n Referent/in mit Schwerpunkt Energiefoschung und Dialog (Kennziffer 28/2016)

Die Stelle ist bis zum 28. Februar 2019 befristet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, je nach Qualifikation, bis zur EG 14. Dienstort ist Berlin. Arbeitgeber ist acatech.

Ihre Aufgaben

  • Sie sind Ansprechpartner/in für die Mitgliedsorganisationen des Forschungsforums Energiewende (Bundesministerien, Unternehmen, Verbände, Forschungseinrichtungen und NGOs).
  • Sie planen und führen Veranstaltungen (Sitzungen, Workshops, Konferenzen etc.) zu energie- und forschungspolitischen Themen durch.
  • Sie erstellen Präsentationen, dokumentieren Veranstaltungsergebnisse und bereiten diese zielgruppengerecht auf.
  • Sie behalten aktuelle energie- und forschungspolitische Entwicklungen im Blick und unterstützen bei der Erarbeitung von Strategie- und Positionspapieren.
  • Sie unterstützen bei der Projektadministration.

Ihr Profil

  • Ihr Hochschulstudium haben Sie erfolgreich abgeschlossen und bereits Berufserfahrung in einer politischen Institution oder Wissenschaftsorganisation gesammelt.
  • In den Themenfeldern Energiepolitik/Energiewende und Energieforschung kennen Sie sich sehr gut aus.
  • Sie wissen, worauf es bei der Konzeption und Umsetzung von Fachveranstaltungen (Konferenzen, Workshops etc.) ankommt, sind erfahren im Projektmanagement und behalten als Organisationstalent auch in bewegten Projektphasen den Überblick.
  • Sie arbeiten gerne selbstständig und bringen eigene Ideen ein.
  • Teamfähigkeit zeichnet Sie ebenso aus wie Kommunikationsstärke und diplomatisches Geschick.
  • MS Office (Word, Excel, PowerPoint) setzen sie sicher ein.
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden ihr Profil ab.

Was Sie bei acatech erwartet

Eine spannende und herausfordernde Aufgabe in einer wachsenden Wissenschaftsorganisation mit einem hochkarätigen Netzwerk aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sowie ein angenehmer Arbeitsplatz in Berlin-Mitte.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 28/2016 bis zum 22. November 2016 als PDF-Dokument (Größe max. 2 MB) an jobs@acatech.de.

Weitere Infos:
www.acatech.de
www.leopoldina.de
www.akademienunion.de

Zu finden unter http://www.acatech.de/de/ueber-uns/organisation/stellenangebote.html

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingProjekte / Veranstaltungen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!