Zum Inhalt

Alice-Salomon-Hochschule: Angestellte/r, 1.8.

Bezeichnung: Angestellte/r (Mutterschutzvertretung) mit der Hälfte der regelmäßigen
wöchentlichen Arbeitszeit

Egr. 9 TV-L Berliner Hochschulen

Besetzbar: ab 12.08.2014, zunächst befristet bis 17.11.2014
Kennzahl: 14/2014

Arbeitsgebiet:
Implementierung pauschaler und individueller Anrechnungsverfahren zur Anrechnung/
Anerkennung außerhochschulischer Leistungen auf der Grundlage der entsprechenden
KMK-Beschlüsse und der gemeinsamen Empfehlung des BMBF, der KMK und der HRK
sowie der geltenden Prüfungsordnungen der ASH, mit deren Hilfe hochschulexterne
Kompetenzen im Hochschulstudium berücksichtigt werden können. Mit der Anrechnung von
Kenntnissen und Fertigkeiten, die außerhalb des Hochschulwesens, z.B. im Rahmen von
beruflicher Aus- und Weiterbildung bzw. einer berufspraktischen Tätigkeit erworben wurden,
sollen nationale und internationale Mobilität der Studierenden und die Durchlässigkeit
zwischen den Bildungssektoren und damit das lebenslange Lernen gefördert werden.

Aufgaben:

  • Ermittlung von hochschulexternen Lernergebnissen und Kompetenz-Äquivalenzen
  • Implementierung sowie Unterstützung bei der Weiterentwicklung von Anrechnungsverfahren in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Studiengangsleitungen/Modulverantwortlichen und den Studiengangskoordinatoren/innen.
  • Absprachen mit dem Prüfungsausschuss zur Durchführung der Anrechnungsverfahren
  • Dokumentation
  • Betreuung der Vereinbarungen für pauschale Anrechnung mit kooperierenden Institutionen (Fachschulen, Berufsschulen, Weiterbildungseinrichtungen).
  • Info und Beratung der Studierenden, Bearbeitung und Weiterleitung der Anträge auf Anrechnung; Erstellung von Bescheinigungen über die anzurechnenden Module.
  • Öffentlichkeitsarbeit (Website, Flyer…).

Anforderungen:
abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium, sehr gute allgemeine Verwaltungskenntnisse,
Kenntnisse und Erfahrungen in der Implementation und Anwendung von
Anrechnungsverfahren, ausgeprägte Organisations- und Kooperationsfähigkeit, sehr gute
EDV-Kenntnisse

Die Stelleninhaberin beabsichtigt, im Anschluß ein Jahr Elternzeit in Anspruch zu nehmen.
Angehörige ethnischer Minderheiten werden ermutigt sich zu bewerben. Schwerbehinderte
werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerbungen bitten wir unter Angabe der Kennzahl bis zum 01.08.2014 an den Kanzler der
Alice-Salomon-Hochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin, Alice-Salomon-Platz
5, 12627 Berlin zu richten.

Aufgrund der hohen Portokosten werden die Unterlagen der Bewerbung nur zurückgeschickt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Es wird daher empfohlen, keine Originalunterlagen und Klarsichthüllen der Bewerbung beizufügen.

Gefunden unter http://www.ash-berlin.eu/uploads/media/1414-extern.pdf

Veröffentlicht inPolitik / VerwaltungStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!