Zum Inhalt

Alice Salomon Hochschule: Angestellte/r, 23.3.

– – Vielen Dank an Astrid für diesen Tipp! – –

Im Projekt „Evaluation des Aktionsprogramms zum Masterplan Arbeit und Ausbildung für alle Jugendlichen in Marzahn Hellersdorf bis 2016“ ist vorbehaltlich der Mittelbewilligung folgende Beschäftigungsposition zu besetzen:

Bezeichnung: Angestellte/r mit wissenschaftlicher Tätigkeit mit der Hälfte der
regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit
Egr. 13 TV-L Berliner Hochschulen
Besetzbar: ab 01.03.2014, zunächst befristet bis 31.12.2014
Kennzahl: 3/2014

Arbeitsgebiet:
Das geplante Evaluationsprojekt wird die Wirksamkeit der Aktivitäten des
Aktionsprogramms messen und eine Rückmeldung geben, ob und in welcher Form Verbesserungsmöglichkeiten erzielt werden können.
Um die Strukturen und Prozesse des Aktionsprogramms zu erforschen werden
Expertengespräche (qualitative, leitfadengestützte Interviews) mit den am Programm beteiligten Akteuren geführt. Ggf. gibt auch eine teilnehmende Beobachtung der Leitungsrunde Aufschluss darüber.
Zur Messung der Ergebnisqualität wird eine Dokumentenanalyse erstellt anhand der vorliegenden Materialien wie Sitzungsunterlagen und statistischer Informationen, um Input und Output gegenüberstellen zu können.
Um den Impact zu messen, wird die Bekanntheit des Angebots und die
Angebotszufriedenheit bei der Zielgruppe der Jugendlichen, die in Ausbildung oder Beruf gebracht werden sollen, anhand einer stichprobenartigen quantitativen Befragung mittels Fragebogen erhoben. Hierbei ist die Kooperation mit Schulen bzw. der Agentur für Arbeit nötig.
Aufgabenbestandteil ist die Abrechnung gegenüber dem Drittmittelgeber.

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) in Sozial- oder Geisteswissenschaften
  • Erfahrungen in der Anwendung qualitativer und quantitativer Methoden
  • Erfahrungen in der Evaluation von Projekten

Angehörige ethnischer Minderheiten werden ermutigt sich zu bewerben.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerbungen bitten wir unter Angabe der Kennzahl bis zum 23.03.2014 an den
Kanzler der Alice-Salomon-Hochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin,
Alice-Salomon-Platz 5, 12627 Berlin zu richten.

Aufgrund der hohen Portokosten werden die Unterlagen der Bewerbung nur zurückgeschickt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Es wird daher empfohlen, keine Originalunterlagen und Klarsichthüllen der Bewerbung beizufügen.

Quelle: http://www.ash-berlin.eu/uploads/media/0314_01.pdf

Veröffentlicht inBildung / LehreProjekte / Veranstaltungen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!