Zum Inhalt

ARRIVO BERLIN Kontaktbüro: Mitarbeiter/in für die Bereiche Beratung, Vermittlung und Frauenprojekte, 6.3.

Das ARRIVO BERLIN Kontaktbüro ist eine Ausbildungs- und Berufsinitiative zur Integration geflüchteter Menschen in den Berliner Arbeitsmarkt. Ziel ist es, zum einen etwas gegen den akuten Fachkräftemangel und die hohe Zahl an unbesetzten Lehrstellen in Berliner Betrieben zu tun, zum anderen geflüchteten Menschen berufliche Integration zu ermöglichen. Unter dem Slogan „Flüchtling ist kein Beruf. Talente brauchen Chancen“ bringt die Initiative beide Seiten unbürokratisch und schnell in Kontakt. Wir arbeiten eng mit den ARRIVO BERLIN Übungswerkstätten zusammen. Sie bieten ein modulares Orientierungsangebot im Bereich Handwerk und vermitteln geeignete Teilnehmende in betriebliche Ausbildungen oder Arbeitsplätze.

Zur Unterstützung unseres Teams im Kontaktbüro von ARRIVO BERLIN suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:
eine/n Mitarbeiter/in für die Bereiche Beratung, Vermittlung und Frauenprojekte (m/w) TZ 30 Std.

Wir erwarten:

  • Arbeitserfahrung in den Bereichen Soziale Arbeit (Asylrecht) und/oder Arbeitsvermittlung und/oder Arbeit mit Frauen
  • Hohe interkulturelle Kompetenz und sehr gute Sprachkenntnisse in mindestens einer der folgenden Sprachen: Arabisch, Farsi, Paschtu, Urdu, Kurdisch
  • Verhandlungssichere Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Selbständige und zuverlässige Arbeitsweise sowie hohe Belastbarkeit

Wünschenswert:

  • Hoch-/Fachhochschulabschluss idealerweise in Soziale Arbeit oder einem anderen Fach
  • Gute Kontakte/Zugänge zur Gruppe der Geflüchteten, insbesondere zu geflüchteten Frauen
  • Gute Kenntnisse im Asyl- und Arbeitsrecht bzw. Bereitschaft sich in diesen Bereich einzuarbeiten
  • Gute Kenntnisse des Berliner Arbeits-und Ausbildungsmarktes bzw. Bereitschaft sich in diesen Bereich einzuarbeiten

Deine Aufgaben:

  • Du betreust eigenverantwortlich ein Projekt zur Berufsorientierung von Frauen (Gewinnung & Betreuung der Teilnehmenden, Dolmetschen)
  • Du berätst Teilnehmende zu Themen der Arbeitssuche, Arbeitsvermittlung und Arbeitsintegration in Deutschland und stellst Kontakte zu passenden Betrieben her
  • Du hast Verhandlungsgeschick sowohl mit Behörden als auch mit Personalverantwortlichen in Betrieben
  • Du vertrittst das ARRIVO BERLIN Kontaktbüro und das Netzwerk „bridge Berliner Netzwerke für Bleiberecht“ bei öffentlichen Veranstaltungen (u.a. Jobmessen)

Wir bieten:

  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten Team mit flachen Hierarchien
  • Spannende Aufgaben und einen interessanten Arbeitsalltag
  • Angemessene Vergütung

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann sende uns Deine Bewerbungsunterlagen bis spätestens 06.03.2017 per Email an: c.kettemann@schlesische27.de (Anhänge dürfen 4 MB nicht überschreiten). Ansprechpartnerin ist Cora Kettemann: (030) 69 50 88 99.

Das ARRIVO Berlin Kontaktbüro ist ein Modellprojekt des Internationalen JugendKunst- & Kulturhauses Schlesische27 und Teil von „bridge – Berliner Netzwerke für Bleiberecht“. Das Projekt wird im Rahmen der „ESF- Integrationsrichtlinie Bund“ im Handlungsschwerpunkt „Integration von Asylbewerber/-innen und Flüchtlingen (IvAF)“ aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Europäischen Sozialfonds gefördert.

(noch) nicht online zu finden

Bitte verweise in Deiner Bewerbung auf Gesines Jobtipps. Danke!

Veröffentlicht inAktuell: Bewerbung möglichBeratungKommunikation / LobbyingNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenVollzeit

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!