Zum Inhalt

Behinderte Expert*innen: wiss. Mitarbeiter/in, 30.5.

In der Politikberatung behinderte Expert*innen, einem Arbeitsbereich des Zentrums selbstbestimmt Leben in Gießen e.V., sind zum 01. Juli 2014 zwei Stellen zu besetzen:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Beschäftigungsumfang: 75 %)

Ab 01. Juli 2014 vorerst eine 3 monatige Probebeschäftigung. Angestrebt wird eine unbefristete Einstellung.

Das ZsL Gießen e.V. baut seit Februar 2014 den Arbeitsbereich Politikberatung behinderte Expert*innen in Berlin auf.
Neben politischer Bildung steht die wissenschaftliche Arbeit zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und die Forschung zu den Lebensrealitäten von Menschen mit Behinderung im Mittelpunkt.

Aufgabenprofil:
Wir suchen eine Persönlichkeit mit Eigeninitiative und Leidenschaft für die Forschung Kenntnisse über Methoden der empirischen Sozialforschung setzen wir voraus.
Wir sind ein junges, dynamisches Team, in dem sich das ausgeprägte Interesse an vielfältigen Forschungsprojekten, an aktiver politischer Bildung und ein großes Engagement für die Selbstbestimmt Leben Bewegung vereint.

Voraussetzungen:
Sie haben ein sozial / politisch wirtschaftswissenschaftliches Studium mit gutem Erfolg abgeschlossen.
Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in empirischer Forschungsmethodik und haben vertiefte Kenntnisse auch im Bereich quantitative / qualitative Sozialforschung (und SPSS).
Sie haben gute Sprachkenntnisse in Englisch und Deutsch.
Darüber hinaus haben Sie die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten und zur Arbeit in interdisziplinären Teams und die Begeisterung für den Aufbau eines neuen Arbeitsgebiets.
Erwünscht sind Kenntnisse in Projektleitung und Steuerung, bzw. die Bereitschaft sich in diesen Bereich einzuarbeiten.
Sie sind zurzeit arbeitslos, bzw. arbeitssuchend gemeldet.

Arbeitsort:
Berlin (Prenzlauer Berg) mit gelegentlichen Aufenthalten im Zentrum für selbstbestimmtes Leben in Gießen e.V.

Interessiert?
Da wir eine Selbstvertretungsorganisation sind, in der behinderte Menschen selbst für ihre Interessen eintreten, berücksichtigen wir ausschließlich Bewerbungen von schwerbehinderten, bzw. gleichgestellten Personen. Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form (als eine Datei), bis spätestens 30. Mai 2014, an Eileen Moritz unter moritz@behinderteexpertinnen.de

Quelle: http://jobboerse.arbeitsagentur.de/vamJB/stellenangeboteFinden.html?_eventId=detailView&execution=e1s2&enc=Ih47b1tcD37jCM5AQwoQmT4jS5cAITSRM85w9fA%2FdYL9KGMYXQjPug%3D%3D#a397888876

Veröffentlicht inBildung / LehreNGO / Stiftung / Sozialunternehmen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!