Zum Inhalt

Berliner Familienbeirat: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, 31.10.

Der Berliner Familienbeirat ist ein ehrenamtliches und parteiübergreifendes Gremium, das sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Verbände, Kirchen, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft zusammensetzt.
Die Geschäftsstelle übernimmt koordinierende Aufgaben für den Familienbeirat. Sie unterstützt die Arbeit im Familienbeirat inhaltlich und logistisch. Sie arbeitet mit den verschiedenen familienpolitischen Akteuren in Berlin zusammen.

Die Geschäftsstelle ist Ansprechpartner für Fachöffentlichkeit, Presse und Familien in Berlin.

Die Stiftung Hilfe für die Familie – Stiftung des Landes Berlin – ist Träger der Geschäftsstelle.

Wir suchen eine/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

 

 

in Teilzeit (25 h/Woche) für die Betreuung und Weiterentwicklung des Familieninformationsportals in Berlin. Die Stelle ist angesiedelt in der Geschäftsstelle des Berliner Beirats für Familienfragen.

Ihre Aufgaben: Das Familienportal informiert Berliner Familien über Angebote und Leistungen der öffentlichen und freien Träger sowie Freizeitmöglichkeiten in Berlin. Dabei ist ein Ziel des Portals eine Nutzer/innenorientierung. In Abstimmung mit dem Vorsitzenden des Familienbeirats sowie der Leiterin der Geschäftsstelle sind Sie verantwortlich für die Weiterentwicklung des Portals und die ständige redaktionelle Bearbeitung. Hierbei arbeiten Sie mit Vertreter/innen aus Politik, Verwaltung und familienpolitischen Initiativen zusammen und koordinieren die Kooperation mit den Projektpartnern. Sie unterstützen die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Familienbeirats.

Ihre Qualifikation: Sie verfügen über eine abgeschlossene Hochschulausbildung und mehrjährige Berufserfahrung, möglichst in der Familienpolitik und/oder Verbandspolitik, der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und sind erfahren in der Onlineredaktion. Sie haben sehr gute PC-Kenntnisse, Grundkenntnisse im Social Media Management, Content Management Systemen, HTML und in der Webanalyse (Google Analytics). Sie können die Arbeitsergebnisse in schriftlicher und mündlicher Form überzeugend präsentieren. Sie sind flexibel, teamfähig und haben eine hohe kommunikative Kompetenz. Sie besitzen ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit und sind es gewohnt, eigenverantwortlich und zielorientiert zu arbeiten.

Wir bieten Ihnen eine Vergütung in Anlehnung am TV-L Berlin E 13, die Mitarbeit in einem kleinen erfahrenen Team und eine spannende, abwechslungsreiche Tätigkeit mit Möglichkeiten der Weiterbildung.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung stehen wir aufgeschlossen gegenüber.

Die Stelle soll ab dem 01.12.2017 besetzt werden. Sie ist zunächst bis zum 31.12.2019 befristet. Eine Verlängerung ist beabsichtigt.

Ihre Bewerbung, gerne per eMail (post@familienbeirat-berlin.de), richten Sie bitte bis zum 31.10.2017 an den

Vorsitzenden des Berliner Beirats für Familienfragen bei der Stiftung Hilfe für die Familie

Oranienburger Straße 13 – 14
10178 Berlin
Deutschland
http://www.familienbeirat-berlin.de

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inAktuell: Bewerbung möglichKommunikation / LobbyingKoordinationNGO / Stiftung / SozialunternehmenTeilzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!