Zum Inhalt

Berliner Republik: Redakteur/in, 5.2.

Das gesellschaftspolitische Debattenmagazin Berliner Republik sucht zum 1. März 2017 eine/n Redakteur/in. Die Zeitschrift wird von mehr als 60 aktuellen und ehemaligen Bundestagsabgeordneten der SPD sowie einigen Landespolitikern herausgegeben und erscheint zweimonatlich. Ziel ist es dabei, progressive Reformthemen zu diskutieren, neue Ideen zu generieren und die gesellschaftspolitische Debatte in Deutschland mitzuprägen.

Tätigkeitsprofil

Sie arbeiten in einem kleinen, engagierten Team an der Schnittstelle zwischen Journalismus, Wissenschaft und Politik. Sie sind zuständig für Büroorganisation, Blattplanung und Autorensuche, führen Korrespondenz, betreuen das Online- und Social-Media-Angebot und redigieren Texte. Wir bieten unabhängiges Arbeiten, viel Raum für Kreativität und für eigene Ideen – sowie ein hochmotiviertes Team in einer spannenden Arbeitsumgebung. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten.

Anforderungsprofil

Gesucht wird ein/e Mitarbeiter/in mit Bachelor- oder Masterabschluss, journalistischen Vorkenntnissen, ausgeprägtem Sprachgefühl, guten Organisationsfähigkeiten sowie hohem Interesse am politischen und wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Zeitgeschehen. Gute Kenntnisse der englischen Sprache sind erforderlich.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 5. Februar 2017 elektronisch per Mail an: miebach@b-republik.de

Zu finden unter http://www.b-republik.de/online-spezial/stellenanzeige-redakteurin

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingStellenarchivWeitere
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!