Zum Inhalt

Berlinische Galerie: Trainee mit Schwerpunkt Bildung, 9.4.

Die Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, Stiftung öffentlichen Rechts, versteht sich als „Schule des Sehens“ und bietet museumspädagogische Programme zur ständigen Sammlung und zu Sonderausstellungen für ein breites Zielpublikum. Neben dem Sammeln, Forschen und Bewahren zählt das Vermitteln zu den Kernaufgaben des Museums.

Die Berlinische Galerie hat zum 01.06.2014 eine auf zwei Jahre befristete Trainee-Stelle mit Schwerpunkt Bildung in der Abteilung Marketing und Kommunikation zu besetzen.


Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Unterstützung bei der Umsetzung von zielgruppenspezifischen Bildungsprogrammen wie barrierefreie Maßnahmen (Tastmodelle, Videos in Gebärdensprache u.v.m.); Projekten im Bereich der interkulturellen Bildung; Museumskoffer für Familien, teilweise in Kooperation mit den Partnern Jugend im Museum e.V. und Kulturprojekte Berlin GmbH
  • Koordination von Bildungsveranstaltungen (z.B. Familienfest, Lehrerempfänge, Fachforen) und Veranstaltungen wie Eröffnungen, Lange Nacht der Museen, Sonderführungen, Kunstnacht
  • Mitarbeit bei Print- und Werbemitteln zu Ausstellungen und im Bereich Bildung
  • Unterstützung bei verschiedenen Marketingmaßnahmen (Mailings, Newsletter, Ausbau zielgruppenspezifischer Bildungsverteiler, Pflege Website für den Bereich Bildung)
  • Redaktionelle Tätigkeiten (Lehrerbriefe, Newsletter, Website, Pressetexte, etc.)
  • Mitarbeit Lektorat Ausstellungstexte
  • Mitarbeit bei der Realisierung von multimedialen Anwendungen
  • Betreuung von Schulkooperationen
  • Recherche von Fördermöglichkeiten im Bereich Bildung
  • fakultativ Führungen durch die Ausstellungen

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kunstgeschichte, Kulturmanagement, Kulturpädagogik, Medienwissenschaften oder einen vergleichbaren Studiengang
  • Kommunikationsfähigkeit sowie mündliche und schriftliche Ausdruckssicherheit, hohe Flexibilität und Belastbarkeit, Erfahrungen im Kultur-, Bildungs- oder Medienbereich sowie idealerweise in der Kunstvermittlung
  • Bereitschaft zu Arbeitseinsätzen im Rahmen von Veranstaltungen an Wochenenden oder abends
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und idealerweise einer weiteren Fremdsprache
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen, wünschenswert wären auch Erfahrungen mit Content-Management-Systemen

Die Vergütung erfolgt nach den Richtlinien des Landes Berlin über die Beschäftigung und die Festsetzung nichttariflicher Entgelte für Volontäre (derzeit 42% von E 13 TV-L).

Vollständige schriftliche Bewerbungsunterlagen mit einem Zeugnis nicht älter als zwölf Monate erbitten wir bis zum 09.04. 2014 an:

Berlinische Galerie, Personalservice
Stichwort: Trainee Bildung
Alte Jakobstraße 124-128
10969 Berlin

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können nicht erstattet werden. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Veröffentlicht inKultur / KunstProjekte / Veranstaltungen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!