Zum Inhalt

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf: Pressesprecher/in, 25.7.

Dienststelle: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Abteilung Schule, Sport, Finanzen und Personal
Laufbahn: Allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst
Bezeichnung: Pressesprecher/in und Leitung der Pressestelle
Entgeltgruppe: 11
Besetzbar: 01.10.2014
Kennzahl: 3300/9
Vollzeit/Teilzeit? Nur Vollzeit
Arbeitsgebiet: Koordinierung der Öffentlichkeitsarbeit für die/den Bezirks-bürgermeister/in und für das Bezirksamt.
Zusammenarbeit mit den Abteilungen des Bezirksamtes.
Auskunft in Absprache mit Bezirksamtsmitgliedern und leitenden Mitarbeitern gegenüber Journalisten/-innen sowie Beantwortung von Fragen der interessierten Öffentlichkeit über den Bezirk.
Teilnahme an den Sitzungen der Bezirksverordnetenversammlung teil und Betreuung der Medienvertreter/innen, u.a. durch Bereitstellung von Drucksachen, Beschlüssen und weiteren notwendigen Informationen.
Pflege des Kontaktes zu den Medienvertretern.
Verfassen von Presseinformationen und –erklärungen und verantwortlich für deren Herausgabe.
Planung, Organisierung und Durchführung von Pressegesprächen/Pressekonferenzen.
Initiierung, Planung und Koordinierung von öffentlichkeitswirksamen Projekten, Veranstaltungen, Publikationen und Aktionen.
Verantwortlich für die Erstellung des Pressespiegels.
Verfassen von Reden, Laudationen, Vorträgen, Artikeln, Gruß- und Vorworten u. ä. für die/den Bezirksbürgermeister/in.
Verantwortlich für die Internet- und Intranetpräsenz des Bezirksamtes.
Planung, Organisierung und Durchführung von Fotoaufnahmen bei bezirklichen Veranstaltungen und Auftritten von Bezirksamtsmitgliedern.
Herausgabe und Gestaltung von Publikationen des Bezirksamtes.
Pflege und Verwaltung von elektronischen Dokumentationen, Fotos u.a. Medien.Wahrnehmung von Führungs- und Leitungsaufgaben. Fertigung u.a. von Anforderungsprofilen, Erstellung von Dienstlichen Beurteilungen und Durchführung von Jahresgesprächen.
Ausbilder/in bzw. Praxisanleiterin
Anforderungen: Formale Anforderungen:
Studienabschluss einer Fachhochschule bzw. Abschluss eines Bachelors der Fachrichtung Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit/Public Relations, Medienmanagement bzw. Geistes- und Sozialwissenschaften.
Es wird eine mehrjährige Berufspraxis im Bereich Journalismus, Medien, Öffentlichkeitsarbeit/PR sowie Erfahrungen im Umgang mit Print-/elektronischen Medien erwartet.Fachliche Anforderungen:
Kenntnisse der Presse- und Medienarbeit, der medien-rechtlichen Grundlagen wie das Berliner Pressegesetz (BlnPrG), das Datenschutzrecht (BlnDSG, BDSG), das Informationsfreiheitsgesetz (IFG), vertiefte Kenntnisse im Urheberrecht (u. a. Recht am eigenen Bild gemäß §§ 22 – 24 UrhG) sowie Kenntnisse der Pressefreiheit gemäß Art. 5 Abs. 1 des Grundgesetzes (GG) und des allgemeinen Persönlichkeitsrechts gemäß Art. 1 Abs. 1 i. V. m. Art. 2 Abs. 1 GG sowie Kenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware (Outlook, Word, Excel) sowie Internet und Intranet sind unabdingbar.
Kenntnisse kommunalpolitisch relevanter Themen und Vorgänge vor dem Hintergrund allgemeinpolitischer Entwicklungen, Beherrschung der Interviewtechnik sowie unterschiedlicher Methoden der Recherchen, elektronische Bildbearbeitung und Präsentationstechnik (u.a. Layout-Gestaltung, Textaufbau, Gestaltung, Stilformen) sind wichtig. Wichtig sind auch Kenntnisse der Aufbau- und Ablauforganisation einer Bezirksverwaltung und im Land Berlin, Kenntnisse zum BezVG, zur GGO I, GO BA, GO BVV sowie der Strukturen, Zuständigkeiten und Verwaltungsprozesse im Bezirksamt und der politischen Strukturen im Land Berlin. Erwünscht sind Kenntnisse zum Gender-Mainstreaming-Ansatz, Kenntnisse und der interkulturellen Öffnung der Verwaltung.

Außerfachliche Anforderungen:
Organisations-, Kommunikations- sowie Moderations- und Präsentationsfähigkeiten sind für diese Tätigkeit unabdingbar.
Eine hohe Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Selbstständigkeit und Entscheidungsfähigkeit werden vorausgesetzt. Sehr wichtig ist dabei die Bereitschaft zur Übernahme von Diensten zu ungünstigen Zeiten d.h. Arbeit auch an Wochenenden und/oder am Abend.
Darüber hinaus sind Fähigkeiten zum wirtschaftlichen Handeln, zur Dienstleistungsorientierung sowie die Mitarbeiter/innenführung sehr wichtig. Die Konfliktfähigkeit ist wichtig.

Bewerbungsfrist: 25.07.2014
Bewerbungsanschrift: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Abteilung Schule, Sport, Finanzen und Personal
Steuerungsdienst mit Personal- und Finanzservice
FB Personal, Pers 21
12591 Berlin
Bewerbungsunterlagen: Bitte übersenden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennzahl in schriftlicher Form und fügen Sie ein aktuelles Zeugnis (nicht älter als ein Jahr) bei bzw. tragen Sie dafür Sorge, dass unverzüglich ein aktuelles Zeugnis nachgereicht wird. Bei Bewerbern/-innen des öffentlichen Dienstes wird um eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle gebeten.

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist oder die Unterlagen per Fachpost zurückgesandt werden können.

Hinweise: Chancengleichheit ist Bestandteil der Personalpolitik, daher begrüßt das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin besonders Bewerbungen von Frauen.

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Im Auswahlverfahren sind gem. § 47 LHO vorrangig Beschäftigte im Personalüberhang des Land Berlin zu prüfen.

Ansprechpartner/in: Die einzelnen Anforderungen, ihre Ausprägung, die Erläuterung der Begriffe und die stellenbezogenen Operationalisierungen sind dem für diese Stelle erstellten Anforderungsprofil zu entnehmen. Dieses kann angefordert werden bei Frau Lehmann: Tel.-Nr. 030-90293 2010
Gabriele.Lehmann@ba-mh.verwalt-berlin.de
Telefon: 030 90293 2010
E-Mail: pm-stellenausschreibungen@ba-mh.verwalt-berlin.de
Veröffentlicht inPolitik / VerwaltungProjekte / Veranstaltungen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!