Zum Inhalt

Böll-Stiftung: Mitarbeiter/in Online-Redaktion, 4.5.

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen. Sie ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk mit weit über hundert Partnerprojekten in rund sechzig Ländern. Sie führt Bildungsmaßnahmen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Projekte der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit durch. Ihre Aufgabe ist die politische Bildungsarbeit im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements, der Völkerverständigung, der Entwicklungszusammenarbeit und der Geschlechterdemokratie. Weitere Aufgabe ist die Studien- und Promotionsförderung. Die Stiftung orientiert sich an den Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit.

Wir suchen zum 1. August 2014, befristet für die Dauer von zwei Jahren eine/n

Mitarbeiter/in Onlineredaktion

für die Abteilung Kommunikation in Berlin

30 Stunden/Woche (bei flexibler Zeiteinteilung), Vergütung TVöD-O, EG 9
Die Energiewende, Grundrechte im digitalen Zeitalter, Demokratiebewegungen weltweit, Grüne Ökonomie – das sind nur einige Themen, denen sich die Heinrich-Böll-Stiftung im Jahr 2014 widmen wird.

Die Texte, Bilder und Videos der Kolleg/innen aus der Stiftung in Berlin und den 30 Büros in der ganzen Welt kommen irgendwann alle auf den Tisch der Onlineredaktion. Die Redaktion bereitet Texte journalistisch auf, konzipiert zusammen mit den Fachreferaten Online- Formate, erstellt Themen-Dossiers, recherchiert passende Bilder, twittert von Veranstaltungen, verbreitet Nachrichten über Facebook, führt Interviews und schneidet Videos und Audio. An dieser spannenden und vielseitigen Schnittstelle zwischen Onlinejournalismus, Social Media und klassischer redaktioneller Tätigkeiten bieten wir einen Arbeitsplatz an.

 

Aufgabenbeschreibung:

  • Verfassen von Texten für die Website der Stiftung in englischer und deutscher Sprache
  • Journalistische Aufbereitung  / oder: Redigieren und Aufbereitung von Texten für die Website
  • Bildrecherche und –bearbeitung
  • Mitwirkung an der Konzeption und Umsetzung multimedialer Formate
  • Inhaltliche und technische Umsetzung von Podcasts und Interviews (Audio/Video)
  • Mitarbeit bei den Social Media Aktivitäten der Stiftung
  • Umgang mit den Redaktionssystemen der Stiftung
  • Schulungen
  • Auswertung Web-Statistik
  • Büroorganisation
  • Mitwirkung bei der Umsetzung der Gemeinschaftsaufgaben Gender und Diversity

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium in relevantem Studienfach oder vergleichbare Qualifikation
  • Journalistische Erfahrungen in einer Multimediaredaktion, bspw. Ausbildung in diesem Bereich
  • Themen und Userinteresse schnell und sicher einschätzen
  • Computerkompetenz (Kenntnisse HTML, Redaktionssysteme, gängige Office- und Bild-/Audio- und Videobearbeitungsprogramme)
  • Strukturiertes und zielorientiertes Arbeiten auch unter Stresssituationen
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Leistungsbereitschaft
  • Handlungskompetenz / Ideenreichtum
  • Team- Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gender- und Diversitykompetenz

 

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Migrantinnen und Migranten und von Menschen mit Behinderung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung inkl. Arbeits- und Textproben bis zum 04.05.2014 unter Angabe der Stelle und Kennziffer 2014/16 an die Heinrich-Böll-Stiftung e.V. in Berlin ausschließlich online.
Folgen Sie dem Link Jetzt online bewerben (Anhang maximal 10 MB).

Quelle: http://www.boell.de/de/2014/04/14/mitarbeiterin-onlineredaktion

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / Veranstaltungen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!