Zum Inhalt

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland: Mitarbeiter*in für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für Naturschutzprojekte, 6.1.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. ist mit über 570.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der BUND engagiert sich für den Erhalt der Biodiversität, den Schutz des Klimas und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher. Er ist der deutsche Nachhaltigkeitsverband.

Für die BUND Naturschutzgroßprojekte suchen wir für die Bundesgeschäftsstelle in Berlin zum 15.3.2017 eine*n Mitarbeiter*in für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für Naturschutzprojekte. Es handelt sich um eine Mutterschutzvertretung mit der Option der Verlängerung als Elternzeitvertretung bis voraussichtlich Juli 2018 in Teilzeit (bis Ende 2017 34h/Woche, danach mindestens 19,25h/Woche).

Ihre Aufgaben für Naturschutzprojekte (u.a. Wildkatze, Meeresschutz)

  • Pressearbeit (Medienkontaktarbeit, Pressemitteilungen verfassen und im Verband koordinieren, Organisation von Pressekonferenzen u.v.m.)
  • Veranstaltungskonzeption, -planung und -organisation von Fach- und Publikumsveranstaltung
  • Eigenständige Konzeptionierung und Redaktion von Publikationen und anderen attraktiven Formaten
  • Redaktionelles Arbeiten für Publikationen, BUND eigene Medien
  • Social Media-Aktionen entwickeln und betreuen
  • Konzeption von Strategien und Maßnahmen der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für Natur-schutzprojekte
  • Koordination von Dienstleistern
  • Koordination der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit mit anderen Teams innerhalb des BUND-Bundesverbands, mit den BUND-Landesverbänden und ehrenamtlichen Gremien des BUND

Wir wünschen uns

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kommunikation/Medien oder Biologie/Naturschutz o.ä.
  • mindestens 1-2 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, vorzugsweise in NGOs, Politik, Stiftungen
  • Erfahrung im Umgang mit und in der Bedeutung des Ehrenamts
  • Erfahrung in der Entwicklung und Durchführung von Drittmittel-geförderten Projekten
  • selbständiges, strukturiertes und flexibles Arbeiten
  • hohes Maß an Teamfähigkeit

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail bis zum 06.01.2017 an jenny.kupfer(at)bund.net (max. 4 MB).

Die Vergütung der Stelle richtet sich nach dem BUND-Haustarif. Weitere Informationen zu zusätzlichen Leistungen wie Jobticket u.a. finden Sie unter https://www.bund.net/ueber-uns/transparenz/initiative-transparente-zivilgesellschaft/.

Zu finden unter https://www.bund.net/ueber-uns/jobs/

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingNGO / Stiftung / SozialunternehmenTeilzeit
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!