Zum Inhalt

Bund für Umwelt und Naturschutz: Referent*in für Wirtschafts- und Handelspolitik, 26.2.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. ist mit über 585.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der BUND engagiert sich für die Erhaltung der Biodiversität, den Schutz des Klimas und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher. Er ist der deutsche Nachhaltigkeitsverband.

Möglichst zum 1.4.2018 suchen wir in der Bundesgeschäftsstelle in Berlin eine/n Referent*in für Wirtschafts- und Handelspolitik (in 30h/Woche)

Bei Erfüllung der Eingangsvoraussetzungen ist eine unbefristete Anstellung möglich.

Wir bieten Ihnen einen spannenden Arbeitsplatz, bei dem Sie gemeinsam mit den Vorständen des BUND, haupt- und ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen Politik maßgeblich mitgestalten können:

Sie beteiligen sich an politischer Lobbyarbeit auf nationaler und internationaler Ebene

  • Sie begleiten Themen wie Nachhaltiges Wirtschaften, Faire Handelspolitik, Umwelt- und klimapolitische Auswirkungen internationaler Handelspolitik, ökologische Steuer- und Abgabenpolitik, ökonomische Aspekte sozialer und ökologischer Transformation fachlich aus Sicht des BUND
  • Sie akquirieren Projekte in diesen Politikbereichen
  • Sie unterstützen die Arbeitskreise Wirtschaft und Finanzen sowie Internationale Umweltpolitik in den o.g. Themenbereichen

Weitere Aufgaben sind:

  • Inner- und außerverbandliche Kommunikation durch BUND-Publikationen, Newsletter, Briefings, (Online-) Aktionen, Studien, Recherchen, Dokumentationen
  • Fachliche Unterstützung des Marketings und der Kampagnenarbeit des BUND
  • Mitarbeit in bundesweiten Bündnissen und Netzwerken zu den o.g. Politikbereichen
  • Erstellen von Studien-Designs, Recherchen, Dokumentationen und Broschüren
  • Erarbeitung von Stellungnahmen, Begleitung ökonomischer und rechtlicher Entwicklungen
  • Mitarbeit in bereichsübergreifenden Teams, Zusammenarbeit mit den Landesverbänden des BUND
  • Kooperation mit dem Dachverband „Friends of the Earth“ auf europäischer und internationaler Ebene.

Wir erwarten:

  • fundierte Kenntnisse in den o.g. Politikbereichen, insbesondere der Wirtschafts- und Handelspolitik
  • ein abgeschlossenes Studium, vorzugsweise im Bereich der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit mindestens drei Jahren entsprechender Berufserfahrung. Mehrjährige Erfahrung in der politischen Verbands- und Ehrenamtsarbeit
  • Erfahrung in der thematisch-inhaltlichen Koordinierung von Prozessen
  • Erfahrung in der Recherche- und Öffentlichkeitsarbeit inklusive Sozialer Medien
  • ausgeprägte Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion und kontinuierlichen Entwicklung in dynamischen Arbeitskontexten
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Reisebereitschaft auch an Wochenenden

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per Mail (max. 4 MB) an: Personal-BGST@bund.net

Bewerbungsschluss ist der 26.2.2018. Bewerbungen, die später eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

 

Zu finden unter https://www.bund.net/fileadmin/user_upload_bund/publikationen/termine_und_jobs/stellenausschreibung_referentin_wirtschafts_und_handelspolitik.pdf

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inAktuell: Bewerbung möglichAnalyse / ForschungKommunikation / LobbyingNGO / Stiftung / SozialunternehmenTeilzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!