Zum Inhalt

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin: Internet-Redakteur/in, 3.3.

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) forscht und entwickelt im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, fördert den Wissenstransfer in die Praxis, berät die Politik und erfüllt hoheitliche Aufgaben – im Gefahrstoffrecht, bei der Produktsicherheit und mit dem Gesundheitsdatenarchiv. Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Über 700 Beschäftigte arbeiten an den Standorten in Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz.

Wir suchen am Standort in Berlin für die Gruppe 6.2 „Veröffentlichungen, Internet“ zum 29.04.2017 eine/einen

Internet-Redakteurin / Internet-Redakteur

  • Entgeltgruppe 13 TVöD
  • Vollzeit
  • Elternzeitvertretung vom 29.04.2017 bis 28.09.2017

Die Gruppe „Veröffentlichungen, Internet“ erstellt die Fachpublikationen der BAuA und steuert sämtliche Online-Medien. Die Aufgaben der Gruppe umfassen im Bereich Internet die konzeptionelle, redaktionelle-inhaltliche und administrativ-organisatorische Betreuung und Weiterentwicklung bzw. Relaunchs folgender Webauftritte der BAuA:
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (www.baua.de), Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (www.gda-portal.de); Produktsicherheitsportal (www.produktsicherheitsportal.de), Biozid Portal (www.biozid-portal.de); Portal Gefährdungsbeurteilung (www.gefaehrdungsbeurteilung.de), Initiative Neue Qualität der Arbeit (www.inqa.de)

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung des Teams im Rahmen des Relaunchs der BAuA Website (www.baua.de) und der Satelliten-Seiten
  • kompetente Betreuung (administrativ und redaktionell) der BAuA-Internetseiten im Rahmen des Relaunchs
  • Medien- und zielgruppengerechte Bearbeitung von wissenschaftlichen Beiträgen
  • Grafische Aufbereitung und Illustration der Beiträge
  • Bereitstellung und Pflege der Inhalte über das Content-Management-System (z.B. GSB – Government Side Builder)
  • Ermittlung technischer Anforderungen für neue Anwendungen und Prüfung auf Realisierbarkeit
  • Sicherung der Qualität und Aktualität der Inhalte
  • Organisation der Zusammenarbeit mit technischen Dienstleistern (Konzeption, Prozessgestaltung, Kontrolle)

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Uni-Diplom) im Bereich Medien- und Kommunikationswissenschaften, Journalismus oder Publizistik
  • mehrjährige Erfahrungen in der Entwicklung und Betreuung komplexer Internetauftritte
  • ausgeprägte Kenntnisse des Fachtransfers und der Wissenschaftskommunikation
  • einschlägige Erfahrung mit der Aufbereitung von wissenschaftlichen Texten für nichtwissenschaftliche Zielgruppen, einschließlich Aufbereitung für das Internet sowie Stilsicherheit in der Ausdrucksweise
  • Fähigkeit zur selbständigen Erarbeitung von Lösungskonzepten mit Zieldefinition und realistischer Ressourcen- und Zeitplanung sowie Verhandlungsgeschick im Umgang mit unterschiedlichen Interessen
  • Erfahrungen in der Arbeit mit multidisziplinären Projektgruppen
  • Kenntnisse im sozialpolitischen Handlungsfeld, insbesondere im Arbeitsschutz sind von Vorteil

Wir bieten:

  • eine herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgabe in einem wichtigen Aufgabengebiet
    gutes Arbeitsklima in teamorientierten Strukturen
  • gleitende Arbeitszeit
  • engagierte Personalentwicklung mit bedarfsgerechten Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Möglichkeiten, berufliche und familiäre Interessen miteinander zu vereinbaren

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interesse geweckt?

Dann überzeugen Sie uns mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung bis zum 03.03.2017 unter Angabe der Kennziffer 07/17 Redakteur/in 6.2 über die Plattform www.interamt.de.

Die Ausschreibung finden Sie dort unter der Stellen-ID 369852. Geben Sie hierbei im Betreff bitte die angestrebte Position und die Kennziffer an.
Papier- und E-Mail-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.
Ihre Fragen zur Ausschreibung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail an .

Für Fragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Frau Tanja Kohlwey, Tel. 0231/9071-2331 zur Verfügung; bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Andrea Thalmann 030/51548-4144.

Zu finden unter http://www.baua.de/de/Ueber-die-BAuA/Ausschreibungen-Stellenangebote/Stellenausschreibungen/07-17/Stellenausschreibung07-17_content.html

Bitte verweise in Deiner Bewerbung auf Gesines Jobtipps. Danke!

Veröffentlicht inBildung / ForschungKommunikation / LobbyingPolitik / VerwaltungStellenarchivVollzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!