Zum Inhalt

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin: Leiter/in „Veröffentlichungen, Internet“, 17.4.

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) forscht und entwickelt im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, fördert den Wissenstransfer in die Praxis, berät die Politik und erfüllt hoheitliche Aufgaben. Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Über 600 Beschäftigte arbeiten an den Standorten in Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz.

Für den Fachbereich 6 „Transfermanagement“ suchen wir in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt die/den

Leiterin / Leiter der Gruppe 6.2 „Veröffentlichungen, Internet“

  • bis Entgeltgruppe 15 TVöD/Besoldungsgruppe A 15 BBesO
  • Vollzeit
  • unbefristet

Die Gruppe konzipiert, redigiert und publiziert wissenschaftliche Arbeitsergebnisse der BAuA für AdressatInnen in Wissenschaft, Politik und Praxis. Die Fachpublikationen erscheinen in Zusammenarbeit mit externen Verlagen oder im Eigenverlag. Die Gruppe betreut die Internetauftritte der BAuA – von der Konzeption über die Pflege der Inhalte bis hin zu Technik und Organisation.

Ihre Aufgaben:

Die Leitung der Gruppe mit 10 Mitarbeiter/innen umfasst folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Planung und Steuerung
    • der Herstellung von Fachpublikationen
    • der Betreuung von Online-Medien
  • konzeptionelle Weiterentwicklung der Publikations- und Internetstrategie der BAuA
  • Steuerung der externen Dienstleistungen für Internet, Text, Foto, Grafik und Druck
  • operative Budgetplanung und -steuerung einschließlich des Monitorings des Mittelabflusses
  • Personalführung

Ihr Profil:

  • Sie haben ein Hochschulstudium in einer für die Aufgaben der BAuA relevanten Disziplin abgeschlossen (vorzugsweise mit Promotion).
    Aufgrund Ihrer langjährigen beruflichen Erfahrung kennen Sie sich im Wissenschaftsbetrieb aus und haben Erfahrungen in der Politikberatung.
  • Mit der Arbeitsschutzlandschaft, insbesondere im Hinblick auf den Wissenstransfer, vertraut zu sein, ist darüber hinaus von Vorteil.
  • Die Herstellung von Print– und Online-Publikationen sowie die Entwicklung und Pflege komplexer Internet-Auftritte ist Ihnen sowohl konzeptionell als auch handwerklich durch entsprechende Erfahrungen bekannt. Dabei haben Sie neue Entwicklungen des wissenschaftlichen Publizierens gründlich verfolgt.
  • Sie sind in der Lage, die multidisziplinären Arbeitsgruppen der BAuA zu verstehen und in Hinblick auf die bestmögliche Verbreitung ihrer Arbeitsergebnisse zu beraten.
  • Sie haben Führungserfahrung und füllen all das aus, was man von einer erfolgreichen Führungskraft erwarten kann.
  • Kommunikation, auch in englischer Sprache, zählt zu Ihren Stärken.

Wir bieten:

  • eine herausfordernde und abwechslungsreiche Führungsaufgabe in einem starken Team
  • die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung des Fachbereiches
  • gutes Arbeitsklima in teamorientierten Strukturen
  • engagierte Personalentwicklung mit bedarfsgerechten Qualifizierungsmöglichkeiten
  • die Möglichkeit der Verbeamtung bei Vorliegen der Voraussetzungen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht.

Interesse geweckt?

Dann überzeugen Sie uns mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung bis zum 17. April 2014 unter Angabe der Kennziffer 13/14 GL 6.2 an die

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Postfach 17 02 02
44061 Dortmund

Für Fragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Frau Stefanie Golder, Tel. 0231 9071-2710 zur Verfügung; bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Ulrich Zumdick, Tel. 0231 9071-2281.

Weitere Informationen zur Bundesanstalt unter: www.baua.de

Quelle: http://www.baua.de/de/Ueber-die-BAuA/Ausschreibungen-Stellenangebote/Stellenausschreibungen/13-14/Stellenausschreibung13-14_content.html

Veröffentlicht inPolitik / VerwaltungProjekte / Veranstaltungen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!