Zum Inhalt

Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge: Referent_in, 28.4.

Stellenausschreibung Referent_in mit Leitungsfunktion zum Projekt „Auf eigenen Füßen stehen.“

Der Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge e.V. engagiert sich für die Rechte unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, die schwierige rechtliche und soziale Situation der Kinder und Jugendlichen zu verbessern. Als Zusammenschluss von haupt- und ehrenamtlichen Einzelpersonen sowie Organisationen setzt sich der Verband seit 1998 für Rechte der Minderjährigen ein, die als Flüchtlinge ohne Eltern oder Erziehungsberechtigte in die Bundesrepublik einreisen.

Für die Durchführung eines dreijährigen Aktion Mensch-geförderten Projekts zum Verlauf der Jugendhilfe bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen sucht der Bundesfachverband UMF zum 1. Juni 2014, spätestens aber zum 1. Juli 2014,

eine Referent_in mit Leitungsfunktion (75%).

Aufgabe
Im Rahmen des von der Aktion Mensch und anderen geförderten Projekts „Auf eigenen Füßen stehen“ wird der Bundesfachverband UMF e.V. bis Mai 2017 die Verläufe der Jugendhilfe und benachbarter Hilfesysteme von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen untersuchen. Ausgehend von qualitativen Interviews mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, Jugendhilfeeinrichtungen, Jugendämtern und Vormündern
soll die Phase des Übergangs aus der Jugendhilfe in die Selbstständigkeit untersucht werden. Aus den Ergebnissen sollen Vorschläge für eine strukturelle Verbesserung der Lebenssituation von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen erarbeitet und gegenüber Politik, Verwaltung, Jugendhilfe und interessierter Fachöffentlichkeit dargestellt und präsentiert werden. Die Projektarbeit wird durch zwei Personen ausgeführt.

Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Qualifizierter Studienabschluss in den Fachrichtungen Sozial- und Geisteswissenschaften, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit oder vergleichbarer Disziplinen.
  • Nachweislich fundierte Kenntnisse und mindestens 2-jährige Berufserfahrung im Themenfeld Flucht/Migration/junge Flüchtlinge/Asyl- und Aufenthaltsrecht und/oder Jugendhilfe.
  • Selbstständige Arbeitsweise und Erfahrungen in der Strukturierung der Arbeit von Teams.
  • Umfassende Erfahrungen in der Darstellung, Präsentation und Verbreitung von Projektergebnissen.
  • Gute Kenntnisse wissenschaftlichen Arbeitens, insbesondere empirische Sozialforschung.
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift.

Erwartungen

  • Teamfähigkeit: Bereitschaft zur Integration und Mitarbeit in einem interdisziplinären Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge e.V. Team der Geschäftsstelle des Bundesfachverbands UMF e.V. (inkl. Teilnahme an Teamentwicklungsprozess) und zur Zusammenarbeit mit fünf dem Projekt angeschlossenen Modelleinrichtungen.
  • Flexibilität: Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten und Bereitschaft zu regelmäßiger Reisetätigkeit.
  • Zusammenarbeit mit dem Beirat des Projekts.

Rahmenbedingungen

  • Die Stelle ist entsprechend der Projektlaufzeit auf drei Jahre befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt.
  • Arbeitsbeginn zum 1. Juni 2014, spätestens 1. Juli 2014.
  • Entlohnung analog zu TVöD Bund / Entgeltgruppe 12. Die Eingruppierung der Stufe richtet sich nach der einschlägigen Berufserfahrung.
  • Durchschnittliche Wochenarbeitszeit 29 Stunden (75%). Abhängig vom erfolgreichen Verlauf von weiteren Projektanträgen besteht die Möglichkeit der Aufstockung.
  • Dienstort: Berlin, Geschäftsstelle Bundesfachverband UMF e.V.

Die Bewerbungen sollten neben einem obligatorischen Anschreiben ein ca. 3/4-seitiges Motivationsschreiben (Schwerpunkt: warum haben Sie Interesse an der Mitarbeit in einer Nichtregierungsorganisation?), einen tabellarischen Lebenslauf (max. 2 Seiten) und ggf. die Bewerbung unterstützende Zeugnisse/Empfehlungen umfassen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerbungsschluss ist der 28. April 2014, die Bewerbungen sind ausschließlich per E-Mail und in einem pdf-Dokument zu richten an:
Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge e.V.
Claudia Kittel / Vsevolod Kirstein
E-Mail: bewerbung@b-umf.de

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle:
Thomas Berthold, t.berthold@b-umf.de oder 030/39836969

Die Vorstellungsgespräche finden am 12. Mai 2014 ab 9.00 Uhr in der Geschäftsstelle des Bundesfachverbands UMF e.V. in Berlin statt. Fahrtkosten können hierzu leider nicht erstattet werden.

Quelle:  http://www.b-umf.de/images/Stellenausschreibung_Bundesfachverband_UMF_Projektleitung_16042014.pdf

 

Veröffentlicht inPolitik / VerwaltungProjekte / Veranstaltungen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!