Zum Inhalt

Bundesministerium für Gesundheit: Referent/in, 22.5.

Wir suchen für das Referat G 11 „Grundsatzfragen der Gesundheitspolitik, finanzielle, gesamtwirtschaftliche und steuerliche Fragen, Statistik des Gesundheitswesens“ am Dienstort Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine Referentin / einen Referenten.

Wir bieten eine für die Vertretung einer Elternzeit befristete Beschäftigung bis voraussichtlich 31. Dezember 2014 im Wege einer Abordnung. Es wird eine Zulage für die Tätigkeit bei einer obersten Bundesbehörde (Ministerialzulage) gezahlt.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Planung und Durchführung anfallender Aufgaben in den Bereichen:
    • Grundsatzfragen der Gesundheitspolitik
    • Grundsatz- und Strukturfragen der Finanzierung des Gesundheitswesens;
  • Unterstützung und fachliche Zuarbeit in den Themenbereichen:
    • Grundsatzfragen und rechtliche Fragen zur privaten Krankenversicherung
    • Gesundheitswirtschaft
  • Fertigen von Entwürfen zur Terminvorbereitung der Leitungsebene
  • Vertretung des Referats in Ausschüssen des Deutschen Bundestages und des Bundesrates und in Arbeitsgruppen der Europäischen Kommission.

Wir erwarten von Ihnen folgende Qualifikationen:

  • Befähigung für den höheren nicht-technischen Verwaltungsdienst, abgeschlossenes wirtschafts- oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium mit überdurchschnittlichem Abschluss,
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung,
  • ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • besonderes Verständnis für ökonomische sowie sozial- und gesellschaftspolitische Zusammenhänge,
  • Kreativität und hohe Einsatzbereitschaft,
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache.


Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt. Der Dienstposten ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich geeignet.

Das BMG fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und wurde dementsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann richten Sie Ihre Bewerbung und den ausgefüllten Fragebogen bitte unter Angabe der Kennziffer 2014/Z 014 bis zum 22. Mai 2014 unmittelbar an
Referat Z 11
im Bundesministerium für Gesundheit
Rochusstraße 1
53123 Bonn

oder bevorzugt an die E-Mail-Adresse Z11@bmg.bund.de

Für Fragen steht Ihnen Frau Wagner unter der Telefonnummer 0228/ 99 441 1517 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen über das BMG können Sie auch der Homepage des Ministeriums unter www.bundesgesundheitsministerium.de entnehmen.

Gefunden unter http://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/dateien/Publikationen/Stellenausschreibungen/140509_Stellenausschreibung-Ref_G_11_RS_extern.pdf
mit Hilfe von www.bund.de

Veröffentlicht inPolitik / Verwaltung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!