Zum Inhalt

Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen: Referent*in, ohne Bewerbungsfrist

Der Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen (NeMO) e.V. ist ein Zusammenschluss von 13 herkunftsunabhängigen, lokalen Verbünden mit mehr als 520 Migrant*innenorganisationen. Der Bundesverband stärkt die lokalen Verbünde und bringt auf Bundesebene migrantische Perspektiven in öffentliche Debatten und Entscheidungsgremien ein. Gleichzeitig ist er auch Ansprechpartner für Politik und Zivilgesellschaft bei Fragen der Integrationspolitik und Teilhabe.

Wir suchen ab März 2018 eine*n Referent*in für das Team der Berliner Geschäftsstelle. Die Stelle ist als Elternzeitvertretung befristet bis 30.09.2018. Eine Weiterführung wird vorbehaltlich der Fördermittelbewilligung angestrebt.

Arbeitsgebiet:

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Verbandsarbeit: Kommunikation mit Vorstand und Mitgliedern, Gremien- und Lobbyarbeit, Teilnahme an Sitzungen und Tagungen
  • Mitarbeit an den Projekten des Bundesverbandes in den Bereichen Antirassismus und Kulturelle Bildung
  • Allgemeine administrative Bürotätigkeiten, Unterstützung des Teams

Anforderungen:

  • Hochschulabschluss erwünscht
  • Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Deutsch in Wort und Schrift, Textkompetenz
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen, Social Media und Datenbanksystemen
  • Bereitschaft, sich in Typo3 einzuarbeiten
  • Starkes Interesse am politischem Tagesgeschehen, insbesondere an (post)migrantischen Themen
  • Fähigkeit zu selbstständiger Arbeit, Teamfähigkeit, sehr gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
  • Freude daran, einen noch jungen Verband strukturell und inhaltlich mitzugestalten
  • Reisebereitschaft
  • Kenntnisse der Strukturlandschaft von Migrant*innenorganisationen sind ein Plus

Wir bieten:

  • Eine Vollzeitstelle (39h/Woche) in einem kleinen Team
  • Vergütung angelehnt an TVöD Bund, EG 9
  • Die Arbeit in einer bundespolitischen Interessensvertretung
  • Vielseitige Aufgabenfelder im Bereich der politischen Verankerung und strategischen Vernetzungsarbeit rund um integrations-/migrationspolitische Themen

Interessierte Personen, die von rassistischer und/oder sexueller Diskriminierung betroffen sind, werden besonders ermutigt sich zu bewerben.

Bewerbungen bitten wir per Mail an s.djahim@bv-nemo.de zu schicken.

 

(noch) nicht online zu finden

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inAktuell: Bewerbung möglichKommunikation / LobbyingNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenVollzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!