Zum Inhalt

Charite: wiss. Mitarbeiter/in, 22.8.

WATCHME (www.project-watchme.eu/) is a European cooperation project co-financed by the European Commission that brings together educational researchers from three professional environments (human medicine, veterinary medicine and teacher training) and information computer technology. The project concept is based on the development and implementation of “entrustable professional activities” (EPAs). The WATCHME project aims to improve workplace-based feedback and assessment and professional development by means of learning analytics. It solves the efficiency and quality problems of workplace-based feedback and assessment by means of an electronic portfolio system that is enhanced with: a) student models that monitor the learners’ competency development; b) a Just-in-Time feedback module; and c) visualisation tools that inform learners, teachers and institutes just in time as well as on an analytical level. Im Rahmen des WATCHME-Projektes erfolgt die Besetzung einer Stelle als Wissenschaftliche MitarbeiterIn im Dieter Scheffner Fachzentrum für medizinische Hochschullehre. Es erwartet Sie ein dynamisches Projektteam mit unterschiedlichen Berufsgruppen in einer innovativen, europäischen Arbeitsgruppe.

Stellenbeschreibung

Centrum – Einrichtung – Abteilung:

Dieter Scheffner Fachzentrum im Rahmen des europäischen FP7-Projekts WATCHME

Dienstart:

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter/in

Aufgabengebiet:

  • Wissenschaftliche und konzeptionelle Begleitung des WATCHME Projektes
  • Entwicklung, Implementation und Validierung von „entrustable professional activities“ im Bereich Medizin
  • Kooperationen in nationalen und internationalen Netzwerken zur Ausbildungsforschung
  • Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • Erstellen von Zwischen – und Abschlussberichten
  • Literaturrecherche und deren wissenschaftliche Aufbereitung
  • Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in der Humanmedizin, Psychologie oder Sozialwissenschaften
  • gute Kenntnisse der universitären Strukturen
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Projektmanagement vorzugsweise im Hochschulbereich
  • exzellente Englischkenntnisse (schriftlich und mündlich)
  • sichere EDV-Kennnisse
  • Hohe soziale Kompetenz
  • Hohes Reflexionsvermögen, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Leistungsbereitschaft und intrinsische Motivation

Einstellungstermin:

01.09.2014

Dauer der Beschäftigung:

befristet für 24 Monate

Arbeitszeit:

mit 100% Wochenarbeitszeit

Vergütung:

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen nach E13 TV Charité bzw. Ä1 des Entgeltgefüges zum TV-Ärzte.

Zusatzinformation:

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung bevorzugen wir schwer behinderte Menschen. Außerdem streben wir eine Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordern Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten werden nicht erstattet

Bewerbungsanschrift:

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer DM.107.14 bis zum 22.08.2014

per E-Mail an: hannah.tame@charite.de

 

oder an folgende Anschrift:

CharitéUniversitätsmedizin Berlin

Dieter Scheffner Fachzentrum

Virchowweg 23

Charitéplatz 1

10117 Berlin

Gefunden unter 

http://www.charite.de/charite/organisation/karriere/stellenboerse/angebot/detailinfo/wissenschaftl_mitarbeiterin_dm10714/

Veröffentlicht inBildung / LehreProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!