Zum Inhalt

DaMigra: Projektkoordination Projekt „Migrantinnen als Brückenbauerinnen“, 15.1.

DaMigra e.V. ist der Dachverband der Migrantinnenorganisationen in Deutschland. Wir verstehen uns als legitimes Vertretungsorgan von Migrantinnen und ihren Belangen und agieren als bundesweiter, herkunftsunabhängiger und frauenspezifischer Dachverband von mehr als 60 Migrantinnenselbstorganisationen (MSO).

Mit unserem bundesweiten Projekt „Migrantinnen als Brückenbauerinnen“ werden ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit tätige Migrantinnen durch Fortbildungen und weitere Maßnahmen in ihrer Arbeit unterstützt und als Brückenbauerinnen für geflüchtete Frauen ausgebildet. Als Multiplikatorinnen beraten, informieren, bilden und begleiten Brückenbauerinnen geflüchtete Frauen in ganz Deutschland und unterstützen damit ihre Teilhabe. Neben der Beratung stehen das Empowerment und die Menschenrechtsbildung von geflüchteten Frauen durch Workshops, Vorträge, Podiumsdiskussionen etc. im Fokus. Das Projekt wird an zehn Standorten verankert und regional koordiniert, um so möglichst viele Migrantinnen und Flüchtlingsfrauen vor Ort zu erreichen. Die zehn regionalen Standorte werden zentral von einer Projektleitung und einer Netzwerk-Koordination unterstützt und begleitet.

Hierfür suchen wir an verschiedenen Standorten (Berlin, Hamburg, Erfurt und München) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Projektkoordination. Eine Besetzung mit Voll- und Teilzeitstellen ist möglich. Die Stellen sind zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2017; eine Verlängerung wird angestrebt.

Ihr Aufgabenbereich umfasst:

  • inhaltliche Konzeption, Planung und Organisation von Veranstaltungen und weiteren Maßnahmen etc. zur Unterstützung ehrenamtlich arbeitender Migrantinnen in der Arbeit mit Geflüchteten,
  • Koordination und Planung der Termine und Veranstaltungen im Rahmen des Projektes,
  • Mitarbeit in Gremien und auf Konferenzen, Fachtagungen etc., die sich mit dem Thema Flucht und Migration auseinandersetzen,
  • Bereitstellung von Informationsangeboten für die teilnehmenden MSO,
  • Vernetzungsarbeit mit MSO, Multiplikatorinnen und anderen Akteur_innen der Frauen-, Flucht- und Migrationspolitik,
  • zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit zur Akquise von Teilnehmerinnen aus MSO, die mit geflüchteten Frauen arbeiten, für die im Rahmen des Projekts durchgeführten Qualifizierungen und Veranstaltungen,
  • Ansprechpartnerin für die MSO in finanzrelevanten und administrativen Belangen.

Wir bieten:

  • einen Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und räumlicher wir zeitlicher Flexibilität,
  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit von hoher gesellschaftlicher Relevanz,
  • eine attraktive Vergütung in Anlehnung an TVöD 12

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Studium (Universität oder Fachhochschule),
  • ausgeprägte Erfahrung im Projektmanagement, insbesondere Konzipierung, Formulierung und Abrechnung von Projekt- bzw. Förderanträgen,
  • interkulturelle und gendersensible Kompetenzen
  • vertiefte Kenntnisse zu Flüchtlings- und Migrationspolitik; Erfahrungen mit MSO sind von Vorteil,
  • Fähigkeit zum konzeptionellen, systematisch-strukturierten und selbstständigen Arbeiten,
  • ausgeprägtes Koordinations- und Organisationsvermögen,
  • ausgeprägte Teamfähigkeit, Kommunikationsgeschick und überdurchschnittliche Einsatz- sowie Reisebereitschaft
  • sehr gute EDV-Kenntnisse: souveräner Umgang mit gängigen Office-Anwendungen (MS-Word, Excel)
  • die Bereitschaft, auch Abend- und Wochenendtermine wahrzunehmen.

Interessierte senden Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15. Januar 2017 mit dem Betreff „Projektkoordination [jeweiliger Standort: Berlin, Hamburg, Erfurt oder München]“ per Mail an: bewerbung@damigra.de. Bei Fragen wenden Sie sich gern telefonisch an: 0345 – 678 474 63.

(noch) nicht online zu finden

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivTeilzeitVollzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!