Zum Inhalt

Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde: wiss. Mitarbeiter/in, 20.1.

Die DGPPN ist die größte medizinisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft für Fragen der psychischen Erkrankungen in Deutschland. Sie bündelt die Kompetenz von 9000 Ärzten und Wissen-schaftlern, die in der Versorgung und Forschung arbeiten. Der Jahreskongress der DGPPN ist mit mehr als 600 Veranstaltungen das größte wissenschaftliche Forum auf dem Gebiet der Psychiatrie und Psychotherapie in Europa.

Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und
Nervenheilkunde e. V. (DGPPN) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ihre Geschäftsstelle in Berlin eine/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Vollzeit (40 Wochenstd.)

 

 

Zur Unterstützung des wissenschaftlichen Kongresssekretariats suchen wir eine/n motivierte/n, teamfähige/n Mitarbeiter/in mit Hochschulabschluss im Bereich Medizin, Psychologie, Gesundheitswissenschaften oder Naturwissenschaften. Berufserfahrung in einem wissenschaftlichen Arbeitsfeld, vorzugsweise im Gesundheitswesen oder im Bereich Psychiatrie, Psychotherapie und Psychologie, ist ebenso erwünscht wie Erfahrung im Projektmanagement. Die Aufgaben umfassen u. a.:

  • Unterstützung bei der Konzeption und Koordination des wissenschaftlichen Programms des DGPPN Kongresses
  • Vor- und Nachbereitung der Sitzungen des Wissenschaftskomitees
  • Kommunikation mit Referenten, Gästen und Teilnehmern des Kongresses
  • Administrative und organisatorische Unterstützung des wissenschaftlichen Kongresssekretariats
  • Abstimmung mit der Kongressagentur
  • Redaktionelle Aufbereitung von Kongressinhalten für Druckmaterialien und Internetauftritte

Für dieses anspruchsvolle Aufgabengebiet bringen Sie mit:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt in einem der Psychiatrie nahen Themengebiet
  • mehrjährige Berufserfahrung bei einem Verband oder einer Organisation in Wissenschaft, Forschung oder Krankenversorgung
  • Interesse an wissenschaftlichen Themen der Psychiatrie, Psychotherapie und Neurowissenschaften
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Sicherheit im Verfassen wissenschaftsorientierter Texte, Artikel und Beiträge
  • ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Koordinations- und Organisationsfähigkeiten
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Qualitätsbewusstsein

Wir bieten eine spannende, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielfältigen Kontakten in einem hochmotivierten, dynamischen Team. Ihre Bewerbung mit eventuellen Arbeitsproben sowie Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 20. Januar 2017 per E-Mail in einer einzigen PDF-Datei an die DGPPN-Geschäftsstelle: j.holzhausen@dgppn.de

DGPPN e.V.
Julie Holzhausen
Reinhardtstr. 27b
10117 Berlin
Deutschland
Tel.: 030-240477217
Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingKoordinationNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivVollzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!