Zum Inhalt

Deutsche Institut für Menschenrechte: Wiss. Mitarbeiter/in, 2.6.

Das Deutsche Institut für Menschenrechte e. V. ist die Nationale Menschenrechtsinstitution Deutschlands. Es trägt als unabhängige Einrichtung zur innerstaatlichen und internationalen Förderung und zum Schutz der Menschenrechte bei. Seine Aufgaben umfassen Information und Dokumentation, anwendungsorientierte Forschung, Beratung von Politik und Zivilgesellschaft sowie Menschenrechtsbildung.

Das Institut sucht ab 1. September 2014 für den Bereich Menschenrechte und Entwicklungspolitik

eine_n wissenschaftliche_n Mitarbeiter_in mit Schwerpunkt Entwicklung und Menschenrechte

(Teilzeit 70-80%, derzeit noch unter Finanzierungsvorbehalt, befristet bis August 2017)

Ihre Aufgaben:

Sie sind im Rahmen eines Projektes mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) für die Beratung von Akteuren der staatlichen Entwicklungspolitik zuständig. Sie fassen menschenrechtliche Sachverhalte zusammen, beraten die Weiterentwicklung von entwicklungspolitischen Instrumenten, treten als Referent_in auf und entwickeln neue Publikationen für diese Zielgruppe. Dazu vertiefen Sie regelmäßig ihre guten Kenntnisse der aktuellen entwicklungspolitischen und menschenrechtlichen Debatten. Sie arbeiten häufig auf Zuruf, entwickeln aber auch eigene Ideen zur Umsetzung von Menschenrechten in der Entwicklungszusammenarbeit. Sie sind Teil von zwei Teams; eines am Institut und eines in der GIZ, mit Standorten in Eschborn und Bonn; entsprechend sind regelmäßige Dienstreisen Teil ihrer Aufgaben.

Ihr Profil:

Sie haben Ihr sozial- oder rechtswissenschaftliches Studium – auch auf alternativen Bildungswegen – erfolgreich abgeschlossen. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im internationalen Menschenrechtsschutz und haben diese für mindestens zwei Jahre auch praktisch anwenden können. Sie haben erwiesene Fähigkeiten, menschenrechtliche Sachverhalte schnell, kurz und zielgruppenorientiert aufzubereiten und Erfahrungen mit adressatenbezogenen Publikationsformaten. Sie sind sich der Rollen von staatlichen und nicht-staatlichen Akteuren aus den Politikfeldern Entwicklungs- und Menschenrechtspolitik  bewusst.Gender- und Diversitykompetenz sind keine Fremdwörter für Sie. Sie arbeiten gerne im Team und verfügen über ein hohes Maß an Eigenständigkeit. Sie verfügen über eine hohe soziale Kompetenz, darunter Organisations- und Kommunikationsfähigkeit. Sie schreiben schnell klare, leser_innenorientierte und fehlerfreie Texte auf Deutsch, auch unter Druck. Sie verstehen es, sich Ziele und Prioritäten zu setzen. Sie kommunizieren sicher auf Deutsch und Sie sind in Englisch arbeitsfähig. Ein Plus sind ausbaufähige Grundkenntnisse in Französisch, Spanisch und/oder Arabisch. Die gängigen Office- und Internet- Anwendungen beherrschen Sie sicher. Teil einer unabhängigen Menschenrechts-Institution zu sein, ist Ihnen ein Anliegen.  Ein regionaler Schwerpunkt und/oder Auslandserfahrung im außereuropäischen Raum ist ebenso von Vorteil wie Erfahrungen im Projektmanagement und Erfahrungen mit Instrumenten und Methoden zur Umsetzung von Menschenrechten.

Wir bieten eine Vergütung nach TVöD 13. Wir streben eine angemessene Vertretung der Geschlechter sowie aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an und möchten den Anteil von Menschen mit Behinderungen im Institut erhöhen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen (Word, 80 KB, nicht barrierefrei) aus, speichern ihn unter Ihrem Namen (Nachname, Vorname) und senden Sie ihn mit dem Betreff Stellenausschreibung Entwicklung und Menschenrechte ausschließlich per E-Mail bis zum 02.06.2014, 10:00 Uhr (Eingang im Institut) an Sabine Froschmaier unter der Mail-Adresse froschmaier@institut-fuer-menschenrechte.de

Bitte schicken Sie uns keinen Lebenslauf, kein Anschreiben oder Foto. Wenn wir weitere Unterlagen benötigen, werden wir Sie kontaktieren.

Die Bewerbungsgespräche finden am 24. und 25.06.2014 statt.

Gefunden unter http://www.institut-fuer-menschenrechte.de/das-institut/stellenangebote/stellen.html

Mit Hilfe von www.thechanger.org

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!