Zum Inhalt

Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung: Referent/in Beratung, 5.2.

Die Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung – DCCV e.V. ist die Patienten-Selbsthilfeorganisation für rund 400.000 Menschen, die in Deutschland von einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung (CED) betroffen sind.

Für unsere Bundesgeschäftstelle mit derzeit 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, suchen wir baldmöglichst – befristet auf Grundlage des § 14 Abs. 1 Nr. 3 TzBfG bis zum 31.10.2018 im Rahmen einer Elternzeitvertretung – eine/n Referent/in Beratung

Zu den Aufgaben gehört l vor all em: :

  • Beratung von Betroffenen per Telefon und Email
  • Online-Chatberatung von betroffenen Kindern- und Jugendlichen
  • Konzeption und Durchführung von Fortbildungs- und Supervisionsangeboten für die freiwillig Engagierten des Verbandes
  • Erstellung und Pflege von Patienteninformationen sowie der Ärzte- und Reha-Liste
  • Mitarbeit an der Konzeption und Erstellung der weiteren Informationsangebote des Verbandes, insbesondere für Kinder und Jugendliche
  • Zusammenarbeit mit unterstützenden Fachmedizinern
  • Organisation der gastroenterologischen- und chirurgischen Sprechstunde
  • Fachvorträge für unterschiedliche Zielgruppen und Mitarbeit an wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Teilnahme an wissenschaftlichen Kongressen und Symposien
  • Vernetzung des Referats Beratung mit den anderen Referaten der Bundesgeschäftsstelle
  • Unterstützung der freiwillig Engagierten in den Landesverbänden und Arbeitskreisen des Verbandes

Wir erwarten: :

  • Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Psychologie, (Sozial-)Pädagogik oder ein (Fach-) Hochschulabschluss einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Erfahrungen in der Beratung und der Arbeit mit chronisch kranken Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Kenntnisse und Erfahrung in der klientzentrierten Gesprächsführung
  • Kenntnisse im Bereich der Chronisch entzündlichen Darmerkrankungen oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig zu erarbeiten
  • Affinität im Umgang mit Internettechniken (insbesondere Chat) und technisches Verständnis (Nutzung eines Redaktionssystems)
  • hohe kommunikative Kompetenz
  • Formulierungssicherheit, insbesondere in der laienverständlichen und kindgerechten Darstellung schwieriger Sachverhalte
  • Präzises, termingerechtes Arbeiten, gute Ergebnisse auch unter engen zeitlichen Vorgaben
  • Schnelles Einarbeiten in neue Sachverhalte
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit ehrenamtlich Tätigen
  • Sensibilität im Umgang mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Sicheres Auftreten und hohe Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb üblicher Bürozeiten setzen wir ebenso voraus wie die Bereitschaft zu Dienstreisen.

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einer der führenden Patientenorganisationen Deutschlands
  • Selbständiges Arbeiten, Möglichkeit zur eigenen Gestaltung des Arbeitsgebietes
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz in einem engagierten Team
  • Angemessene Bezahlung

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden, Beschäftigungsort ist Berlin.

Natürlich wird die Bewerbung von Schwerbehinderten von uns besonders begrüßt. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 05. Februar 2017 vorzugsweise per Email (max. 3 MB) an bewerbung@dccv.de oder per Post an Stefan Zipter, DCCV e.V., Bundesgeschäftstelle, Inselstraße 1, 10179 Berlin.

Sollten Sie weitere Auskünfte benötigen, können Sie unter Telefon 030-2000 392-0 unter Angabe Ihrer Kontaktdaten und Ihrer Erreichbarkeit eine Rückrufbitte hinterlassen.

Zu finden unter https://www.dccv.de/fileadmin/public/Downloads/Ausschreibung_Referent_Beratung_2017.pdf

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inBeratungBildung / LehreKonzeptionNGO / Stiftung / Sozialunternehmen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!