Zum Inhalt

Deutsche Rentenversicherung: Referent/in Referat Weiterentwicklung der Rehabilitation, 13.10.

Die Deutsche Rentenversicherung Bund – mit 34 Mio. Kunden Deutschlands größter gesetzlicher Rentenversicherungsträger – sucht für den Geschäftsbereich Sozialmedizin und Rehabilitation im Referat Weiterentwicklung der Rehabilitation – Gesundheitsökonomie und Systemfragen eine Referentin / einen Referenten zur Besetzung einer unbefristeten Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (Entgeltgruppe 13 des TV DRV-Bund; entspricht TVöD) in Berlin.

Das Referat Weiterentwicklung der Rehabilitation – Gesundheitsökonomie und Systemfragen beschäftigt sich mit der konzeptionellen Weiterentwicklung der Rehabilitation als Teil des Gesundheitssystems. Dabei geht es unter anderem um aktuelle gesundheitspolitische Entwicklungen und gesundheitsökonomische Fragestellungen. Neben der Erarbeitung von Stellungnahmen zu gesundheits- und rehabilitationsrelevanten Themen initiieren und betreuen wir Forschungsprojekte zu Rehabilitation und Erwerbsminderung.

Bewerbungsfrist: 13. Oktober 2016

Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 07704216

Arbeitsort:  DRV Bund Berlin

Tätigkeitsprofil

Ihre Aufgaben

  • Sie prüfen Projektanträge und begleiten Forschungsprojekte zur Rehabilitation und Erwerbsminderung.
  • Sie bearbeiten Fragen zur Weiterentwicklung der Rehabilitation (insbesondere im Bereich der Reha-Psychologie).
  • Sie planen und führen wissenschaftliche Tagungen durch.
  • Sie entwerfen wissenschaftliche Veröffentlichungen und halten Vorträge.
  • Sie leiten – beziehungsweise arbeiten in – Projekt– und Arbeitsgruppen.
  • Sie bearbeiten Grundsatzfragen der Rehabilitation.
  • Sie vertreten das Referat innerhalb und außerhalb der Deutschen Rentenversicherung.

Die Tätigkeit ist mit dem Wahrnehmen von Dienstreisen verbunden.

Anforderungsprofil

Wir erwarten

  • Sie haben ein erfolgreich – mit mindestens der Note befriedigend – abgeschlossenes universitäres Hochschulstudium (Diplom, Master oder gleichwertiger Abschluss) in der Fachrichtung Psychologie oder einem sozialwissenschaftlichen Grundlagenfachs.
  • Sie verfügen über eine Zusatzqualifikation im Bereich Gesundheitswissenschaften/Public Health oder nachgewiesene empirisch-methodische Kenntnisse.
  • Besonderen Wert legen wir auf eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit.

Arbeitgeberleistungen

Wir bieten

  • Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers.
  • Wir sind ein familienorientiertes Unternehmen und bieten flexible und serviceorientierte Arbeitszeiten.
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag.

Bewerbungsverfahren

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, in der Sie uns Ihr Interesse und Ihre Motivation erläutern. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf, sowie alle erforderlichen Nachweise (Ausbildungs-, Studien- und Qualifikationsnachweise, Arbeitszeugnisse) bei, die für die ausgeschriebene Stelle von Bedeutung sein können.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 13.10.2016 unter Angabe der Kennziffer 07704216 per Post (bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen) oder Mail (bitte verwenden Sie hierfür ausschließlich gängige Datei-Formate – Word, pdf) an:

Deutsche Rentenversicherung Bund
Dezernat 2030 – Personaleinstellung
R2125
10704 Berlin
E-Mail: jobs@drv-bund.de
Homepage: www.deutsche-rentenversicherung-bund.de

Für fachliche Rückfragen stehen Ihnen gerne Herr Dr. Buschmann-Steinhage, Telefonnummer: 030 865-39330 und Herr Dr. Haaf, Telefonnummer 030 865-39333 zur Verfügung. Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilen Ihnen Frau Schwenk, Telefonnummer: 030 865-33204 sowie Frau Petrovic, Telefonnummer 030 865-33165.

Besondere Hinweise

Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zu finden unter http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Bund/de/Inhalt/6_Wir_ueber_uns/03_karriere/jobs/hauptverwaltung/2016_09_16_referent.html

Bitte erwähne Gesines Jobtipps, wenn du dich auf diese Stelle bewirbst!
Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist.
Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingPolitik / VerwaltungProjekte / VeranstaltungenTeilzeit
Viel Erfolg beim Bewerben & der Stellenbesetzung!