Zum Inhalt

Deutsche Stiftung Patientenschutz: Referenten(in) für politische Arbeit,13.6.

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz vertritt die Rechte der Schwerstkranken, Pflegebedürftigen und Sterbenden in Deutschland. Als Patientenschutzorganisation ist sie weder Leistungserbringer der GKV noch Kostenträger und wahrt ihre Unabhängigkeit und Überparteilichkeit. Wir nehmen Einfluss auf die Sozial- und Gesundheitspolitik. Für unser Informationsbüro in Berlin – Mitte suchen wir einen/eine 

Referenten(in) für politische Arbeit

Erfahrungen aus dem Bundestag, einem Landtag, einer Bundesbehörde oder bundesweit tätigem Verband sind Voraussetzung.

Sie sind interessiert an Tagespolitik und perspektivischen politischen Herausforderungen. Ebenso verfügen Sie über gute Kenntnisse in der Sozialgesetzgebung. Sie verstehen es, sich in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten und diese präzise aufzuarbeiten. Das Schreiben von Stellungnahmen und Sachtexten fällt Ihnen leicht. Die Kommunikation zu der Referentenebene des Bundestages und den oberen Bundesbehörden macht Ihnen Freude.

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen Team. Es besteht die Möglichkeit eines unbefristeten Arbeitsverhätlnisses. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13/14 TVöD. Dem Einsatz in Berlin geht eine zweimonatige Einarbeitung in Dortmund voraus. 

Vollzeit

Bei der Besetzung des Stellenangebotes findet ein Tarifvertrag Anwendung. 
Tarifvertrag: Entgeltgruppe 13/14 TVöD

Unbefristetes Arbeitsverhältnis

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit möglichem Eintrittstermin bis zum 13.06.14 persönlich/vertraulich an unseren Vorstand Eugen Brysch. 

Deutsche Stiftung Patientenschutz
Europaplatz 7
44269 Dortmund
Tel.: 0231/738073-9

vorstand@patientenschutzorganisation.de
Infos unter www.stiftung-patientenschutz.de

Gefunden unter http://de.indeed.com/m/viewjob?jk=ddb37fb3befb1f5a&from=recjob

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenPolitik / VerwaltungProjekte / Veranstaltungen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!