Zum Inhalt

Deutscher Städtetag: wiss. Mitarbeiter/in, 30.4.


Der Deutsche Städtetag ist die Vereinigung der Städte und der kommunale Spitzenverband der kreisfreien und der meisten kreisangehörigen Städte in Deutschland. Als ihre Solidar­gemeinschaft verkörpert er die Idee der kommunalen Selbstverwaltung und vertritt sie gegenüber Bund, Ländern, Europäischer Union, staatlichen und nichtstaatlichen Institutionen und Verbänden. Der Deutsche Städtetag sieht eine besondere Verpflichtung darin, seine Arbeit und seine Dienstleistungen an den Anforderungen und Interessen der unmittelbaren Mitgliedstädte und ihrer Bürgerinnen und Bürger zu orientieren. Die für die Wahrnehmung dieser Aufgabe eingerichtete Hauptgeschäftsstelle umfasst sieben Dezernate an den Dienstorten Berlin und Köln.

Der Deutsche Städtetag sucht für seine Hauptgeschäftsstelle in Berlin ab dem nächstmöglichen Zeit­punkt eine/einen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Statistik / Zensus
Die Stelle ist zunächst für die Dauer von 1 Jahr mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit,
z.Zt. 19,5 Stunden zu besetzen.
Die Tätigkeit
Die Tätigkeit umfasst im Wesentlichen die fachliche Betreuung der Kommunalstatistik der Mitgliedsstädte des Deutschen Städtetages. Ein weiterer Schwerpunkt ist die fachliche Betreuung der Bereiche Bevölkerungs­statistik/Demographischer Wandel sowie Bevölkerungszensen, inkl. der Betreuung der entsprechenden Fachgremien des Deutschen Städtetages.

Eine Änderung der Tätigkeitsschwerpunkte kann nicht ausgeschlossen werden und bleibt demnach vor­behalten.


Wir erwarten
ein abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Studium unter Einschluss von Statistik und empirischer Sozialforschung. Weiterhin sollten Sie über Erfahrung in der Durchführung sozialwissenschaftlicher Forschungs­projekte sowie in der selbstständigen organisatorischen Betreuung von Gremien und Ein­rich­tungen verfügen. Erfahrungen in der kommunalen Praxis sowie die Bereitschaft, sich für die Interessen der Kommunen einzusetzen, sind wünschenswert. Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Eigeninitiative sowie ein ausgeprägtes Interesse an sozialwissenschaftlichen Entwicklungen runden Ihr Profil ab.

Wir bieten
Die Eingruppierung erfolgt, je nach den persönlichen Voraussetzungen, bis maximal in Entgeltgruppe 13 TVöD. Hinweis: Die Dotierung ist bis zum In-Kraft-Treten der neuen Entgeltordnung vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und keinen Besitzstand (§17 Abs. 3 TVÜ-VKA).

Bei Rückfragen oder für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Zerkübel (Tel.: 0221/3771-256).

Bewerbungen schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen werden bis spätestens zum 30.04.2014 erbeten an:
Deutscher Städtetag, Personalabteilung, Gereonstraße 18-32, 50670 Köln

Deutscher Städtetag, Personalabteilung, Gereonstraße 18-32, 50670 Köln.

Quelle: http://www.stepstone.de/stellenangebote–Wissenschaftliche-r-Mitarbeiter-in-Statistik-Zensus-Berlin-Deutscher-Staedtetag-Nordrhein-Westfalen–2860526-inline.html?ssaPOP=1&ssaPOR=1

Veröffentlicht inPolitik / Verwaltung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!