Zum Inhalt

Deutsches Historisches Museum: Beschäftigte/r museumspädagogische Tätigkeit, 14.3.

Bei der Stiftung Deutsches Historisches Museum ist im Fachbereich Bildung und Vermittlung eine Stelle als Beschäftigter (m/w) für museumspädagogische Tätigkeiten zu besetzen.Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 13 TVöD-Ost bewertet. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 30 Wochenstunden. Die Stelle ist befristet vom 01.06.14 bis zum 31.05.15 mit Option auf Verlängerung bis zur Dauer von 2 Jahren.Dienstort ist Berlin-Mitte.
Die Aufgaben sind im Wesentlichen:

  • Erstellung eines zielgruppenorientierten museumspädagogischen Programms für Sonderausstellungen (Filmwerkstätten, Geschichtswerkstätten, PC-Stationen, u. a.),
  • Didaktisierung der Sonderausstellungen (Objektauswahl, Objektbeschriftungen, Hands-on-Bereiche, u. a.) in Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Kuratoren-Teams,
  • Verfassen von fachwissenschaftlichen Texten inkl. Recherche,
  • Suche nach potentiellen Projektpartnern und Zusammenarbeit mit denselben,
  • Übernahme von Führungen, Film- und Geschichtswerkstätten,
  • Betreuung von Studenten- und Lehramtsgruppen,
  • Zuarbeit für die Produktion von Hörführungen und Evaluation derselben,
  • Evaluation der Referententeams,
  • Betreuung von VIP-Gruppen und Abendveranstaltungen.

An die Bewerber werden folgende Anforderungen gestellt:

  • Abgeschlossene Hochschulbildung der Fachrichtung Geschichte, Politologie, Geschichtsdidaktik oder Kunstgeschichte,
  • Wissenschaftlicher Bezug zu den Themen Erster und Zweiter Weltkrieg, DDR und Bundesrepublik Deutschland, Kulturgeschichte der Homosexualitäten,
  • Museumspädagogische Berufserfahrung insbesondere bei der Arbeit mit Schülern und Kenntnisse in interkultureller Bildungsarbeit,
  • Wissenschaftliche Qualifikation durch Publikationen und Forschungsarbeiten,
  • Fremdsprachenkenntnisse fließend in Wort und Schrift: Englisch und/oder Spanisch und/oder Französisch und/oder Italienisch und/oder Türkisch,
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit.

Alle Bewerber und Bewerberinnen, die in den vergangenen 3 Jahren bei der Stiftung Deutsches Historisches Museum beschäftigt waren, können nicht berücksichtigt werden. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt. Ein Mindestmaß an körperlicher Belastbarkeit ist erforderlich.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden auf dem Postweg bis zum 14.03.2014 erbeten an:

Stiftung Deutsches Historisches Museum
Verwaltungsleiter
Unter den Linden 2
10117 Berlin.

Quelle: http://www.dhm.de/news/stellenausschreibung.html

Veröffentlicht inKultur / Kunst

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!