Zum Inhalt

Deutsches Historisches Museum: Direktor/in Abteilung Kommunikation, 15.8.

Direktorin/Direktor der Abteilung Kommunikation

Bewerbungsfrist 15. August 2014

Bei der Stiftung Deutsches Historisches Museum ist zum 1. Januar 2015 die Stelle der/des Direktorin/Direktors der Abteilung Kommunikation (EG 15 TVöD Bund) zu besetzen. Dienstort ist Berlin-Mitte. Die/Der Stelleninhaber/in ist Mitglied der Geschäftsleitung und direkt dem Präsidenten unterstellt.

Aufgabengebiete:

  • Leitung der Abteilung Kommunikation mit den Arbeitsfeldern Presse-, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Veranstaltungen, Evaluation und Besucherforschung, Publikationen sowie Außenvertretung und Web,
  • Gesamtkonzeption, Koordination und strategische Weiterentwicklung der Abteilung,
  • Gesamtverantwortung für Marken- und Produktentwicklung inkl. CD/CI sowie die interne Kommunikation und Qualitätsmanagement,
  • Aufbau und Pflege von Kooperationspartnerschaften sowie projektbezogener Medienkontakte und Zusammenarbeit mit externen Kulturträgern.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir:

  • einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master/Magister oder Diplom bzw. vergleichbare Qualifikation; gern auch Promotion) in einem geisteswissenschaftlichen Fach oder Studiengang, z.B. in Geschichte oder Kunstgeschichte, oder im Fach Kulturmanagement bzw. Medienwissenschaft,
  • langjährige und umfangreiche nachgewiesene Leitungs- und Führungserfahrung im Kultur- und insbesondere Kommunikationsbereich (Presse-, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit und/oder Marketing), gern auch im Museum.

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen in den Bereichen Drittmittelakquisition, Sponsoring und Fundraising sowie Projekt- und Veranstaltungsmanagement,
  • Erfahrungen in Marken- und Produktentwicklung sowie in Grafik, Print und Web (einschließlich Soziale Medien und Online-Marketing),
  • Erfahrungen in Evaluation, Besucherforschung und -service,
  • ausgewiesene Sozial- und Führungskompetenzen,
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, Kreativität, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit,
  • ein stilsicheres Auftreten,
  • gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) sowie Kenntnisse in einer weiteren modernen Fremdsprache,
  • ein sicherer Umgang mit PC und Microsoft-Office-Programmen,
  • die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung gemäß den dienstlichen Erfordernissen,
  • die Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet. Die Besetzung der Stelle steht unter Haushaltsvorbehalt.

Aussagekräftige Bewerbungen mit Lebenslauf und Kopien von Arbeits-/Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen werden bis zum 15.08.2014 erbeten an:

Stiftung Deutsches Historisches Museum
Der Präsident
Unter den Linden 2
10117 Berlin.

Von Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir abzusehen. Bewerbungen können grundsätzlich nur dann zurückgesandt werden, wenn ihnen ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Nähere Auskünfte erteilt Prof. Dr. Alexander Koch, Präsident, Tel. 030-20304-101.

Gefunden unter http://www.dhm.de/ueber-uns/stellenausschreibungen.html

Veröffentlicht inKultur / KunstProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!