Zum Inhalt

Deutsches Rotes Kreuz: wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Sachgebiet Forschung (Vollzeit), 22.11.

Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen umfassend Hilfe leisten, allein nach dem Maß der Not.

Das DRK als nationale Rotkreuzgesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege, bekennt sich zu den sieben Rotkreuzgrundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

Wir suchen für das Team „Gesundheitlicher Bevölkerungsschutz und Rettungsdienst“ einen

         Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) im Sachgebiet Forschung

zum 01.02.2018. Diese Vollzeit-Projektstelle ist bis zum 30.09.2020 befristet.

Es handelt sich bei der Stelle um eine verantwortungsvolle und qualifizierte Tätigkeit auf dem Gebiet der wis-senschaftlichen Bearbeitung für die vom DRK übernommenen Arbeitspakete eines BMBF-geförderten For-schungsprojektes zum Thema „Vulnerabilitäts- und Kapazitätsanalysen“ für das DRK im Bevölkerungsschutz. Es gilt Forschungsergebnisse zu sozialräumlichen Bedingungen in praktische und innovative Pilot-Strategien für das DRK zu überführen und örtliche Bevölkerungsschutz/Katastrophenschutz Strukturen in einem Forschungs-kontext weiterzuentwickeln. Das Stellenprofil beinhaltet die verbindliche Einhaltung der Projekt-Meilensteine, Projektberichte und der Budgetüberwachung. Der Stelleninhaber ist verantwortlich für die erfolgreiche Durchführung des Forschungsprojektes als Vertreter des DRK und der Kooperation mit den ebenfalls am Projekt beteiligten Partnern aus der Wissenschaft.

Aufgaben

  • Entwicklung eines „Pilotkonzeptes zur Vulnerabilitäts- und Kapazitätsanalyse“ im DRK Bevölkerungsschutz
  • Selbstständige Bearbeitung der DRK Arbeitspakete innerhalb eines nationalen Forschungsprojektes
  • Nationale und internationale Analyse von tragfähigen Konzepten zu Vulnerabilitäts- und Kapazitätsanalyse
  • Erstellen und Koordinierung nationaler Veröffentlichungen für das DRK im Bevölkerungsschutz
  • Erstellen von Zwischen- und Abschlussberichten
  • Steuerung und Koordinierung des DRK Teilvorhaben
  • Schnittstelle zwischen Bundes-, Landes- und Kreisverbandsebene
  • Regelmäßige Vortragstätigkeiten im In- und ggf. Ausland sowie Organisation und Moderation von Workshops
  • Projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit sowie Berichterstattung an das DRK-Generalsekretariat und den Projektträger

Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozial-, Regional-, Politikwissenschaften oder ein vergleichbarer Abschluss
  • gute Kenntnisse über die Sicherheitslandschaft der BRD insbesondere zum Thema Vulnerabilitäts- und Ka-pazitätsanalysen
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute Projektmanagementkenntnisse
  • gute Kenntnisse in den operativen Aufgabenfeldern des (DRK) Bevölkerungsschutzes
  • Fähigkeit sich schnell in komplexe Fragestellungen einzuarbeiten
  • Erfahrungen in operativen Gemeinschaften des DRK wäre von Vorteil
  • Erfahrungen im Bereich Risikoanalysen im Bevölkerungsschutz sowie Risikoforschung wäre von Vorteil
  • sehr gute Kenntnisse in MS Office, insbesondere Excel und Power Point
  • engagierte Persönlichkeit mit hoher Eigenmotivation und wissenschaftlichem Anspruch
  • Bereitschaft zu In- und Auslandsdienstreisen

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 12 DRK-Tarifvertrag.

Wir ermutigen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte dazu, sich bei uns zu bewerben.

Ihre Email-Bewerbung (Anschreiben und Anlagen) fassen Sie bitte in einer pdf-Datei zusammen. Per E-Mail versendete Bewerbungen gehen unverschlüsselt über das Internet ein und sind damit nicht vor dem Zugriff Unbefugter gesichert. Sie erfolgen daher auf Ihr eigenes Risiko. Bitte wählen Sie ggf. den Weg per Briefpost. Die maximale E-Mailgröße ist beschränkt auf 3 MB.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 22.11.2017 unter Angabe der Kennziffer 2017-56 an:

Ihr Ansprechpartner

Deutsches Rotes Kreuz
– Generalsekretariat –
Team Personalmanagement
Carstennstraße 58
12205 Berlin

E-Mail: Jobs-im-Generalsekretariat@drk.de

 

Zu finden hier

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inAktuell: Bewerbung möglichAnalyse / ForschungKommunikation / LobbyingKonzeptionKoordinationNGO / Stiftung / SozialunternehmenVollzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!