Zum Inhalt

Diakonisches Werk Berlin Stadtmitte: Mitarbeiter/in Projekt „Kind.Sucht.Kompass.“ für suchtbelastete Familien, 31.10.

Das Projekt „Kind.Sucht.Kompass.“ für suchtbelastete Familien sucht eine/n Mitarbeiter/in ab dem 01. Januar 2017. Die Stelle umfasst 21 Wochenstunden.

Ziel des Projekts:
Das Ziel des Projekts ist eine umfassende Sensibilisierung und Aufklärung der Menschen in Kreuzberg über das Thema „Kinder in suchtbelasteten Familien“.

Anforderungen:

  • Sozialpädagoge/in oder ähnliche Qualifikation
  • Erfahrung in Netzwerkarbeit und -organisation
  • Erfahrung in der (Bildungs- )Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Gute Kenntnisse der bezirklichen Strukturen
  • Interesse an Antistigmatisierungsarbeit

Aufgaben:

  • Entwicklung und Durchführung von Informationsveranstaltungen für Kindergartenkinder, Grundschüler, Jugendliche, Fachkräfte und Interessierte
  • Aufbau eines nachhaltigen Netzwerkes zum Thema
  • Organisation von Evaluation und Qualitätssicherung des Projekts
  • Öffentlichkeitsarbeit

Vergütung: TV-EKBO
Vertragslaufzeit: 01. Januar 2017 bis 31.12.2018
Bewerbungsfrist: 31.10.2016
Bewerbungsanschrift per Mail: vergissmichnicht@diakonie-stadtmitte.de
Ansprechpartnerin: Anna Bandt
Telefon: 616 59 340 (vom 16. September – 4. Oktober nicht erreichbar)

Zu finden unter http://www.diakonie-stadtmitte.de/fileadmin/Geschaeftsstelle/PDF/2016/Stellen2016/Stellenausschreibung_Kind.Sucht.Kompass._2016-10-05.pdf

Unterstütze mich: Erwähne Gesines Jobtipps in deiner Bewerbung.
Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist.
Danke!

Veröffentlicht inEvaluation / QualitätsmanagementKommunikation / LobbyingNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenTeilzeit
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!