Zum Inhalt

Diakonisches Werk: Referent/in für Armutsbekämpfung, Wohnungslosenhilfe und Soziale Dienste, 25.7.

 Das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. ist der Verband von 440 Trägern evangelischer Sozialeinrichtungen mit ca. 52.000 Mitarbeitenden in Berlin, Brandenburg und schlesischen Oberlausitz.

Wir suchen zum 01.10.2014 eine/einen

Referent/in für Armutsbekämpfung, Wohnungslosenhilfe
und Soziale Dienste

mit einer Regelarbeitszeit von 75 % bis 100 %
(Mutterschafts- bzw. Elternzeitvertretung, ca. 1 Jahr befristet)

Aufgabenbereich:

  • Information der Mitgliedseinrichtungen über aktuelle Entwicklungen bei den rechtlichen,  wirtschaftlichen und fachlichen Rahmenbedingungen in den Bereichen Armutsbekämpfung, Wohnungslosenhilfe und Soziale Dienste
  • Beratung der Einrichtungen in betriebswirtschaftlichen, leistungsrechtlichen, organisatorischen und fachlichen Fragen
  • Organisation des Austausches der Einrichtungen untereinander
  • Mitarbeit in Gremien zur Vertretung von Interessen der Mitglieder des Verbandes
  • Mitarbeit an der Entwicklung sozialpolitischer Positionen des Verbandes in Wahrnehmung der sozialen Anwaltschaft für Menschen in besonderen Lebenslagen verbunden mit sozialen Schwierigkeiten sowie Mitwirkung an der Vertretung dieser Positionen in der Öffentlichkeit und gegenüber der Politik.

Wir erwarten:

  • Sozialwissenschaftlicher oder vergleichbarer Hochschulabschluss
  • Gute Kenntnisse im einschlägigen Leistungsrecht (SGB II, SGB XII sowie im Zuwendungsrecht)
  • Nachgewiesene Erfahrungen im Bereich der Wohnungslosenhilfe und Soziale Hilfen und in der Projektentwicklung
  • Beherrschung von Präsentations- und Moderationstechniken
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Fähigkeit, Themen in kürzester Zeit eigenständig aufbereiten zu können
  • Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit.

Wir bieten:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Arbeiten in einem engagierten Team
  • Anstellung nach unseren Arbeitsvertragsrichtlinien
  • zusätzliche Altersversorgung.

Die Zugehörigkeit zu einer evangelischen oder zu einer Mitgliedkirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland wird vorausgesetzt.

Schwerbehinderte BewerberInnen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 25.07.2014 an das

Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.
Bereich Personal
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin
Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!