Zum Inhalt

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt: nicht-wiss. Tätigtkeit Förderprogramm Ganztagsschule, 6.6.

Verwaltungsfachwirt; Verwaltungswirt, Betriebswirt o.ä. (m/w) – Diplom, FH Förderprogramm Ganztagsschulforschung, Allgemeine Bildung

Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Beginn schnellstmöglich

Dauer zunächst bis 31.Juli 2015 befristet (Elternzeitvertretung)

Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TVöD

Beschäftigungsgrad Vollzeit (Teilzeit möglich)

Ihre Mission:

Als Projektträger im DLR unterstützen wir vor allem Bundesministerien in der nationalen und internationalen Förderung von Forschung, Bildung und Innovation. Wir engagieren uns u.a. in den Feldern Gesundheit, Umwelt, Kultur, Bildung, Wirtschaft und Informationstechnik. Unsere spezialisierten Teams sind Schnittstelle zu Industrie und Wissenschaft und betreuen Förderprojekte von der Ideenentwicklung über das Projektmanagement bis zum erfolgreichen Abschluss.

Die Arbeitsgruppe Ganztagsschulforschung, Allgemeine Bildung fördert Maßnahmen zum Ausbau und der qualitativen Weiterentwicklung von Ganztagsschulen und deren Angeboten. Ziel ist es, für Kinder und Jugendliche bessere Bildungschancen und mehr Bildungsqualität zu schaffen. Die geförderten Forschungsvorhaben werden teilweise aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) kofinanziert.

Zu den Tätigkeiten gehören:

  • administrative Prüfung, Bewertung, Überwachung und Abwicklung von Vorhaben aufgrund der gesetzlichen, vertraglichen und verwaltungsmäßigen Bestimmungen
  • Bearbeitung von Anträgen und Angeboten einschließlich der Beratung der Antragsteller und Anbieter
  • betriebswirtschaftliche Prüfung von Anträgen/Angeboten auf Kostenbasis (Bonitätsprüfung)
  • eigenständige Verhandlungsführung mit Antragstellern/Anbietern auch in besonders schwierigen und bedeutsamen Fällen
  • Bearbeitung von Zwischen- und Verwendungsnachweisen und Schlussrechnungen, Einleitung von Kostenprüfungen
  • Rechnungsbearbeitung, Überwachung des Zahlungsverkehrs, Führen des Schriftwechsels
  • Qualitätskontrolle im Rahmen der Antragsprüfung und der Abwicklungen von Zahlungen

Die Stelle ist für Teilzeitarbeit grundsätzlich geeignet. Dienstort ist BERLIN.

Die Bewerbungsfrist endet am 06.06.2014.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossene Ausbildung für den gehobenen Verwaltungsdienst (Diplom-Verwaltungswirt/in FH oder Verwaltungsfachwirt/in) oder abgeschlossene betriebswirtschaftliche Ausbildung (Diplom-Betriebswirt/in FH oder Diplom-Kaufmann/-frau FH)
  • umfassende und anwendungssichere Kenntnisse der einschlägigen Bestimmungen des öffentlichen Haushalts- und Verwaltungsverfahrensrechts
  • idealerweise Erfahrung in der Projektförderung des Bundes
  • Erfahrung im Bereich ESF-Kofinanzierung ist wünschenswert
  • sehr gute PC-Kenntnisse und Beherrschung gängiger Bürosoftware (MS-Office Programme)
  • Erfahrungen in Internetrecherchen
  • selbständige, zuverlässige, kooperative und kundenorientierte Arbeitsweise
  • gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift

 Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartnerin

Dr. Petra Gruner

Projektträger im DLR Tel.: +49 30 67055-704

Nachricht senden

Folkmar Nilkes

Tel.: +49 30 67055 781

Nachricht senden          

Gefunden unter http://www.dlr.de/dlr/jobs/desktopdefault.aspx/tabid-10596/1003_read-10220/referrer-10572/

mit Hilfe von www.indeed.org

Veröffentlicht inProjekte / Veranstaltungen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!