Zum Inhalt

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit: wiss. Mitarbeiter/in, 30.6.

Vorbehaltlich der Bereitstellung der Projektmittel sucht das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, eine Abteilung der Stiftung Topographie des Terrors, voraussichtlich zum 1.Oktober 2014 für die Erarbeitung einer Dauerausstellung (275qm) zur Geschichte der italienischen Militärinternierten

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden (Laufzeit: 27 Monate).

Die Stelle wird vergütet nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Aufgaben:
Koordination des Projektes und seiner gestalterischen Umsetzung, Mitarbeit am Ausstellungskonzept und Ausstellungsdrehbuch, Erarbeitung von einzelnen Ausstellungskapiteln, Recherchen zu Objekten, Fotografien, Biografien und sonstigen ausstellungsrelevanten Dokumenten.

Erarbeitung der Texte für Ausstellung, Katalog und weitere ausstellungsbegleitende Materialien.

Anforderungen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Magister oder Diplom), vorzugsweise in Geschichte oder einer vergleichbaren einschlägigen Fachrichtung. Sehr gute Kenntnisse der NS-Geschichte, insbesondere der deutsch-italienischen Geschichte im 20. Jahrhundert sowie der Geschichte der italienischen Militärinternierten.

Mehrjährige Erfahrung in der Ausstellungs- und Gedenkstättenarbeit sowie in Projektkoordination und Organisation.

Hohe Motivation, Teamfähigkeit und Belastbarkeit.

Sehr gute Italienischkenntnisse.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum30. Juni 2014 erbeten an:

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide
Dr. Christine Glauning Leiterin
Britzer Str. 512439 Berlin
Tel: 030/63 90 288-0

www.dz-ns-zwangsarbeit.de

Eingegangene Bewerbungsunterlagen können nur mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden, andernfalls werden sie drei Monate nach Stellenbesetzung gemäß Bundesdatenschutzgesetz vernichtet. Email-Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

 

Veröffentlicht inKultur / KunstNGO / Stiftung / SozialunternehmenVollzeit

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!