Zum Inhalt

DRK: Referent/-in Qualitätsmanagement Internationale Freiwilligendienste, 12.3.

Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen umfassend Hilfe leisten, allein nach dem Maß der Not.

Das DRK als nationale Rotkreuzgesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege, bekennt sich zu den sieben Rotkreuzgrundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

Wir suchen für das Team „Wohlfahrtspflege und soziales Engagement“ des Generalsekretariates eine(n)

Referent/-in Qualitätsmanagement Internationale Freiwilligendienste

zum 01.04.2014. Diese Stelle umfasst 19,5 Stunden und ist auf zwei Jahre befristet.

Als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege vertritt das DRK seine Interessen auf Bundesebene. Im Team „Wohlfahrtspflege und soziales Engagement“ des DRK Generalsekretariats in Berlin werden Positionen des Deutschen Roten Kreuzes zu den Themen Freiwilligendienste sowie der Wohlfahrtspflege/sozialen Arbeit vorbereitet und nach außen vertreten.

Der DRK-Qualitätsverbund im „weltwärts“ Freiwilligendienst unterstützt und vertritt die angeschlossenen zivilgesellschaftlichen Träger im weltwärts-Programm.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung der Qualitätsentwicklung und -sicherung der angeschlossenen Träger im Rahmen der weltwärts-Anforderungen
  • Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements im weltwärts-Programm
  • Konzeption, Planung und Durchführung von Workshops
  • Akquise von Entsendeorganisationen und Interessenvertretung im weltwärts-Programm
  • Projektentwicklung, -umsetzung und Budget-Verantwortung

Voraussetzungen:

  • Sozialwissenschaftliches/ pädagogisches oder vergleichbares Studium
  • Erfahrungen möglichst im weltwärts-Freiwilligendienst bzw. den Freiwilligendiensten
  • Erfahrungen im Qualitätsmanagement von Freiwilligendiensten
  • Kenntnis der Methoden strategischer Planung und prozessorientierter Projektarbeit
  • Erfahrung in Aufbau, Leitung und Koordination von Gremien
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Dienstreisen
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und fachübergreifenden Zusammenarbeit
  • Souveränes Auftreten und hohe kommunikative Kompetenz
  • Sehr gute PC-Kenntnisse

Identifikation mit dem Leitbild des Roten Kreuzes

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 12 DRK-Tarifvertrag.

Wir ermutigen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte dazu, sich bei uns zu bewerben.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 12.03.2014 (maßgeblich ist der Posteingang) unter Angabe der Kennziffer 2014-12 an:
Deutsches Rotes Kreuz
– Generalsekretariat –
Team Personalmanagement
Carstennstraße 58
12205 Berlin

E-Mail: Jobs-im-Generalsekretariat@drk.de

Ihre Email-Bewerbung (Anschreiben und Anlagen) fassen Sie bitte in einer pdf-Datei zusammen. Per E-Mail versendete Bewerbungen gehen unverschlüsselt über das Internet und sind damit nicht vor dem Zugriff Unbefugter gesichert. Sie erfolgen daher auf Ihr eigenes Risiko. Bitte wählen Sie ggf. den Weg per Briefpost. Die maximale E-Mailgröße ist beschränkt auf 3 MB.

Quelle: http://alt.drk.de/alt/stellenboerse/angebote/stellen/15491.html

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!