Zum Inhalt

Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde: wiss. Projektleiter/in, 29.1.

Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, gemeinsam mit der Gedenkstätte Berliner Mauer Teil der Stiftung Berliner Mauer, realisiert 2017 ein Pilotprojekt im Rahmen des Masterplans Integration des Berliner Senats: die Entwicklung eines Angebots der historisch-politischen Bildungsarbeit an der Schnittstelle zum Sprachlernen. Das Angebot wird in Zusammenarbeit mit weiteren Bildungsträgern für Integrationskurse mit Geflüchteten und Migrant/inn/en erarbeitet.

Für dieses Vorhaben sucht die Erinnerungsstätte zum 1. März 2017

eine wissenschaftliche Projektleiterin / einen wissenschaftlichen Projektleiter

im Rahmen einer Beschäftigungsposition mit 0,5 VZÄ (analog E-13, TV-L Berlin 2014) befristet bis zum 31. Dezember 2017. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden. Die Position ist der Leiterin der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde direkt unterstellt.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Projektsteuerung, insbesondere Kontrolle der Verausgabung der Projektmittel
  • Koordination der Projektpartner und Anleitung von Werkvertragsnehmern
  • Konzeption von Lernmaterialien für Unterrichtsmodule im Rahmen der für Geflüchtete und Migrant/inn/en angebotenen Integrationskurse unter Einbezug musealer Sammlungs- und Ausstellungsobjekte
  • Konzeption eines Fortbildungsangebots für Lehrkräfte der Integrationskurse
  • Entwicklung eines Instrumentariums zur Evaluation des Projekts

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Neueren und Neuesten Geschichte oder der Politik-, Sozial- oder Kulturwissenschaften mit zeithistorischem Schwerpunkt
  • sehr gute Kenntnisse migrationshistorischer Zusammenhänge und aktueller Migrationspolitik
  • umfängliche Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der historisch-politischen Bildungsarbeit an Museen bzw. Gedenkstätten
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Deutsch als Zweitsprache erwünscht
  • hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Belastbarkeit

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen und Beurteilungen senden Sie bitte bis zum 29. Januar 2017 postalisch

An die
Leiterin der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde
Frau Dr. Maria Nooke
Marienfelder Allee 66/80
D- 12277 Berlin

Online-Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Anerkannt schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten werden nicht erstattet.

Zu finden unter http://www.stiftung-berliner-mauer.de/de/stellen-28.html

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inDrittmittel / Finanzen / FundraisingEvaluation / QualitätsmanagementKonzeptionKoordinationNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivTeilzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!