Zum Inhalt

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder): wiss. Koordinator/in und Community-Manager/in des Graduiertenkollegs „Dynamic Capabilities and Relationships“, 20.1.

Am Institut für Management & Marketing der Stiftung Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/s
Akademischen Mitarbeiterin/s (Kenn-Nummer 1216-17-01) (bis Entgeltgruppe 13 TV-L, Arbeitszeit 20 St/Wo) zu besetzen. Die Einstellung erfolgt befristet bis 31.03.2018 (max. Verlängerungsmöglichkeit bis 31.3.2020).

Zu Ihren Aufgaben als Wissenschaftlicher Koordinator/Wissenschaftliche Koordinatorin und Community-Manager/in des Graduiertenkollegs „Dynamic Capabilities and Relationships“ (www.dcr-research.de) gehören:

  • Die wissenschaftliche Positionierung und organisatorische Koordination des M&M Graduiertenkolleg „Dynamic Capabilities and Relationships“ (DCR)
  • Das interne und externe Community-Management des Graduiertenkollegs
  • Die Organisation und Administration des Graduiertenkollegs „Dynamic Capabilities and Relationships“ (DCR)

Die interne Sprache des Kollegs ist Englisch.

Ihr Profil umfasst:

  • Begeisterung für die Mitgestaltung einer internationalen Community von Forscher(inne)n
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Erfahrung im Management (wissenschaftlicher) Projekte und im Veranstaltungsmanagement
  • Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit der deutschen Sprache
  • sicherer Umgang mit IT, Online-Plattformen, Content-Management, Microsoft Office

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeiten und Leben an einer lebendigen Universität mit internationalem Profil
  • Mitwirkung in und Gestaltung einer jungen, internationalen Forschungscommunity
  • Einen stetigen interdisziplinären Austausch
  • Eine familienfreundliche Hochschule
  • Angebot flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • Angebote der fachlichen Aus- und Weiterbildung

Die Stiftung Europa-Universität Viadrina hat sich im Rahmen ihres Gleichstellungskonzepts das strategische Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und nimmt an den forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG teil. Sie bittet Wissenschaftlerinnen deshalb ausdrücklich um ihre Bewerbung. Bewerberinnen können sich mit der Gleichstellungsbeauftragten in Verbindung setzen (www.europa-uni.de/gleichstellung).
Die Universität unterstützt ihre Mitglieder bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie bietet familienfreundliche Studien- und Arbeitsbedingungen.
Nähere Informationen finden Sie unter: (www.europa-uni.de/familie)

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Es ist empfehlenswert, auf eine evtl. Behinderung bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte als eine PDF-Datei unter Angabe der. Kenn-Nr. 1216-17-01 bis zum 20.01.2017 an: bewerbung@europa-uni.de

Zu finden unter https://www.europa-uni.de/de/struktur/verwaltung/dezernat_2/stellenausschreibung/1430-17-01.pdf

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inBildung / ForschungKommunikation / LobbyingKoordinationStellenarchivTeilzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!