Zum Inhalt

Europa-Universität Frankfurt: Mitarbeiter/in Viadrina Center B/Orders in Motion, 31.5.

An der Stiftung Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ist im Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION im Bereich Wissenschaftliche Nachwuchsförderung und nationale/internationale Kooperationen zum 01.07.2014 die Stelle einer/s

Mitarbeiterin/Mitarbeiters (Kenn-Nummer 41-14-13)

(bis Entgeltgruppe EG 13 TV-L, Arbeitszeit Vollzeit (40 Stunden/Woche))

zu besetzen. Die Einstellung erfolgt zunächst bis 30.06.2015 mit der Option der Verlängerung.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Weiterentwicklung des Förderkonzepts für den Wissenschaftlichen Nachwuchs im Rahmen des Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION
  •  Vorbereitung und Ausarbeitung von Drittmittelanträgen in den Bereichen Nachwuchsförderung und nationale/internationale Kooperationen
  • Vernetzung und Beziehungspflege mit den in- und ausländischen Kooperationspartnern des Centers
  • Koordination mit den universitären Gremien und Verwaltungsstellen sowie mit dem Viadrina Center for Graduate Studies und mit den Gremien des Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION
  • Beratende und administrative Betreuung von Förderverfahren im Forschungs­schwerpunkt „B/Orders in Motion“ an der Europa-Universität Viadrina
  • Veranstaltungsorganisation und Öffentlichkeitsarbeit für das Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION

Ihr Profil umfasst:

  • Eine abgeschlossene akademische Ausbildung (Master, Magister, Diplom oder Staatsexamen), vorzugsweise aus einer kulturwissenschaftlichen Fachrichtung.
  • Interesse an einer Karriere im Wissenschaftsmanagement.
  • Fundierte Kenntnis deutscher und europäischer Fördermittelgeber und ihrer Programme.   Bitte gehen Sie im Bewerbungsverfahren unter der Rubrik „Fachkenntnisse/Kernkompetenzen“ näher darauf ein!
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (verhandlungssicher).
  • Eine selbständige und engagierte Arbeitsweise, hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Flexibilität.
  • Einen versierten Umgang mit den gängigen Office- und Internet-Programmen.
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in den Bereichen Graduiertenförderung, Drittmitteleinwerbung, Wissenschaftskooperationen oder Öffentlichkeitsarbeit.   Bitte gehen Sie im Bewerbungsverfahren unter der Rubrik „Stärken“ näher darauf  ein!

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeiten und Leben an einer lebendigen Universität mit internationalem Profil
  • Einen stetigen interdisziplinären Austausch, vor allem im osteuropäischen Raum
  • Eine familienfreundliche Hochschule mit flexiblen Arbeitszeiten, die Universität ist im
    „audit familiengerechte hochschule“ erfolgreich zertifiziert worden
    (www.europa-uni.de/familie)
  • Gesundheitsmanagement (Gesundheitskurse oder physiotherapeutische Behandlungen
    unter Freistellung von der Arbeitszeit)
  • Zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • Angebote der fachlichen Aus- und Weiterbildung

Bewerberinnen können sich mit der Gleichstellungsbeauftragten in Verbindung setzen (gleichstellung@europa-uni.de).

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Es ist empfehlenswert, auf eine evtl. Behinderung bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Bewerbungsschluss ist der 31.05.2014.

Das Bewerbungsverfahren ist anonym. Sie bewerben sich ausschließlich online und werden Schritt für Schritt durch das Online-Bewerbungsformular geführt. Beim Auswahlverfahren werden nur Online-Bewerbungen berücksichtigt.

zur Online-Bewerbung

gefunden unter http://www.europa-uni.de/de/struktur/verwaltung/dezernat_2/stellenausschreibung/index.html

Veröffentlicht inDrittmittel / Finanzen / FundraisingNGO / Stiftung / SozialunternehmenPolitik / VerwaltungProjekte / Veranstaltungen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!