Zum Inhalt

Europäische Akademie Berlin: Programm-/Seminarleiter*in, 28.2.

Programm-/Seminarleiter*in

in Vollzeit
ab dem 01. April 2017 zunächst befristet auf ein Jahr (mit Option auf Verlängerung)

Tätigkeitsprofil

Die Europäische Akademie Berlin e. V. (www.eab-berlin.eu) ist eine überparteiliche, unabhängige und gemeinnützige Einrichtung der Zivilgesellschaft. Seit ihrer Gründung 1963 gehört es zu ihren satzungsmäßigen Aufgaben, einen Beitrag zur Völkerverständigung und Bildungsarbeit zu Themen der europäischen Integration zu leisten.

Sie kommt ihrem Auftrag seither erfolgreich nach, indem sie jährlich eine Vielzahl von Veranstaltungen und Formaten plant, organisiert und durchführt. Diplomat*innen, Journalist*innen und Multiplikator*innen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, Mitarbeiter*innen des öffentlichen Dienstes, Studierende sowie Schüler*innen gehören neben der interessierten Öffentlichkeit zu den Zielgruppen der EAB.

Für die Umsetzung unserer Bildungsangebote und Programme suchen wir zur Verstärkung unseres Teams eine*n Programm-/Seminarleiter*in.

Wir bieten eine vielseitige Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Öffentlichkeit, Europapolitik und Bildung.

Aufgaben und Einsatzfelder

  • Konzeption, Planung und Durchführung europabezogener, politischer Bildungsangebote
  • Programm- und Formatentwicklung neuer Bildungsangebote für (junge) Erwachsene
  • Drittmittelakquise bei Förderern und Zuwendungsgebern
  • Beantragung von EU-Fördermitteln
  • Leitung von (internationalen) Workshops, Seminaren und Tagungen
  • Stakeholder management
  • Aus- und Aufbau von Netzwerken mit einschlägigen Akteuren

Anforderungsprofil

  • Wiss. Hochschulausbildung mit fachlichen Bezügen zur (internationalen) Politik, Europawissenschaften oder einer einschlägigen geistes- oder sozialwiss. Disziplin
  • Abgeschlossene Promotion mit der Berechtigung, den Doktortitel zu führen
  • mehrjährige Berufserfahrung in der politischen Bildung
  • nachgewiesene Erfahrungen im EU-Fördermittel- und Projektmanagment und in der Zusammenarbeit mit Stiftungen und anderen Förderern
  • sehr gute Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere in Englisch sowie in einer weiteren EU-oder UN-Sprache
  • Flexibilität und Bereitschaft, die Arbeitszeit an die Erfordernisse des Hauses anzupassen
  • Bereitschaft zu gelegentlichen (Auslands-)Dienstreisen
  • sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

Die Vergütung richtet sich nach TV-L in der Fassung für das Tarifgebiet Berlin, Entgeltgruppe 13.

Interessiert?
Dann senden Sie bitte bis 28. Februar 2017 Ihre Bewerbung mit (Arbeits)Zeugnissen und Nachweisen nur per Email an bewerbung@eab-berlin.eu

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Ute Böhr

Projektleiterin

Tel.: +49 30 89 59 51 33

E-Mail: ub@eab-berlin.eu

Zu finden unter http://www.eab-berlin.eu/ueber-uns/karriere/stellenangebote/

Bitte verweise in Deiner Bewerbung auf Gesines Jobtipps. Danke!

Veröffentlicht inDrittmittel / Finanzen / FundraisingKommunikation / LobbyingKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivVollzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!