Zum Inhalt

Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung: Referent/in, 21.2.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Vorstandsbereich Finanzen, Organisation und Internationale Personaldienste für das Team Ergebnismanagement des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine/n

Referent/in für Wirkungsorientierung (75%)
unbefristet

Ergebnismanagement im Stabsreferat Ergebnismanagement und Verfahrenssicherung nimmt Aufgaben in den Bereichen Evaluation, Qualitätsmanagement und Wirkungsorientierung wahr. Insgesamt setzt sich das Stabsreferat für eine dauerhafte Absicherung von qualitätsstiftenden Funktionen, institutionellen Lernprozessen sowie einer Ausrichtung der Arbeit auf Wirkung ein.

Ziel der Stelle ist:

  • Verankerung der Wirkungsorientierung bei Brot für die Welt

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Schulung, Beratung und Unterstützung von Kolleg(inn)en zu Fragen der Wirkungsorientierung bei der Planung, internen Antragstellung, Projektmonitoring, Revision der Berichte und bei der Vergabe von externen Evaluationen
  • Beratung und Begleitung von Fachabteilungen (z.B. Politikabteilung, Personalentsendung) bei der Berücksichtigung der Wirkungsorientierung in ihrer Planung, im Monitoring und bei Evaluierungen
  • Begleitung und Beratung bei der Planung, Durchführung und Auswertung wirkungsorientierter Evaluationen
  • Vertretung in der Fachöffentlichkeit und Beteiligung an der Fachdiskussion um Theorie und Praxis von Wirkungsbeobachtung
  • Weiterentwicklung von Konzepten, Methoden, Instrumenten und Verfahren
  • Begleitung interner Prozesse
  • Sonderaufgaben

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium in einem für die Aufgaben relevanten Fachgebiet, z. B. Sozialwissenschaften
  • Mehrjährige Berufserfahrung, auch im Ausland, in einem entwicklungspolitischen Kontext
  • Erfahrung im Themenfeld Wirkungsorientierung
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache sowie einer weiteren internationalen Verkehrssprache
  • Erfahrung in Prozessbegleitung und Moderation
  • Fähigkeit zur konstruktiven Zusammenarbeit im Team, Belastbarkeit, Lernbereitschaft
  • Souveränität im Umgang mit Menschen in unterschiedlichen Kontexten
  • Gute Kenntnisse der gängigen Office Programme

Für Rückfragen steht Ihnen die Referatsleiterin Frau Désor (Tel. 030-65211-1544) zur Verfügung.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung stehen wir aufgeschlossen gegenüber.

Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der ACK angehörenden Kirche und die Identifikation mit dem diakonischen Auftrag setzen wir voraus. Bitte geben Sie Ihre Konfession im Lebenslauf an. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 13, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Ausschreibungsziffer 452 bis zum 21. Februar 2014 an:

Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.
Abteilung Personal

z.Hd. Herr Prinzler
Caroline-Michaelis-Straße 1
10115 Berlin

Bearbeitungsnummer:
Ausschreibungsziffer 452, Ordnungsnummer: BF 0.1; BF 0.4
http://info.brot-fuer-die-welt.de/stellenangebote-berlin/referentin-fuer-wirkungsorientierung-75
Veröffentlicht inNGO / Stiftung / Sozialunternehmen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!