Zum Inhalt

FCZB: päd. Mitarbeiter_in mit dem Schwerpunkt IT-Trainings für Projekte mit geflüchteten Frauen, 25.9.

Wir suchen zum 15. Oktober 2016 eine_n pädagogische_n
Mitarbeiter_in mit dem Schwerpunkt IT-Trainings
für Projekte mit geflüchteten Frauen

Das FCZB entwickelt und realisiert seit 1984 innovative, auch transnationale, Weiterbildungen für Frauen im Bereich der Informationstechnologien. Die Projekte tragen zur Gleichstellung von Frauen und Männern in ihrer Vielfalt auf dem Arbeitsmarkt bei und wirken dem Ausschluss unterschiedlicher Zielgruppen von der Teilhabe an der Informations- und Wissensgesellschaft (Digital Divide) entgegen.

Fokus unseres Modell-Projektes Digital Empowerment ist die Stärkung von Medienkompetenzen zur Verbesserung des Zugangs zu Informations-, Orientierungs-, Beratungs-, Deutschlern- u.a. Bildungsangeboten für geflüchtete Frauen in Berlin. Die Durchführung findet einerseits in Kooperation mit zwei Gemeinschaftsunterkünften (vor Ort) als auch als offenes Angebot im FCZB statt.

Ihre Aufgaben

  • Didaktische Konzeptentwicklung niedrigschwelliger Angebote zur Nutzung von Internet, mobilen Technologien u.a. Medienkompetenzen für die Zielgruppen geflüchteter Frauen
  • Durchführung binnendifferenzierter Trainings mit dem inhaltlichen Schwerpunkt IT- und Medienkompetenz (Internet, E-Mail und IT-Basics, Internet-Recherche, Online-Deutschlernangebote, Textverarbeitung, mobile und Online-Kommunikationswerkzeuge/Apps, Social Media)
  • Konzeption und Erstellung von Lernmaterialien für die genannten Themenbereiche
  • Anleitung zu und Lernbegleitung der Teilnehmerinnen bei selbstorganisierten Lernprozessen
  • Recherche u. Zusammenstellung von für die Zielgruppe relevanten (digital zugänglichen) Informationsquellen, Anlaufstellen, Online-Lernangeboten
  • IT-Kompetenzbilanzierungen und individuelle Kompetenzentwicklungsberatungen
  • Wünschenswert: Durchführung binnendifferenzierter Trainings in den Bereichen
    • Berufsbezogenes Deutsch und DaZ
    • Berufliche (Um)Orientierung, Potentialermittlung und Bewerbung
  • Kooperation mit anderen Projektmitarbeiterinnen u. Personal der
    Netzwerkpartner_innen
  • Projektevaluation

Ihr Profil

  • (Fach-)Hochschulstudium bzw. vergleichbare Ausbildung/Berufserfahrung im unter „Aufgaben“ beschriebenen Bereich
  • Erfahrung in der Arbeit mit den Zielgruppen geflüchteter Frauen
  • Ausgezeichnetes IT-Know-how, methodische Kenntnisse u. Erfahrungen in didaktischer Konzeption und Durchführung von zielgruppenspezifischen IT- und Medienkompetenztrainings
  • Didaktisches Know-how in der Begleitung von Selbstlernprozessen u. Empowerment
  • Erfahrungen in der Durchführung von IT-Kompetenzbilanzierungen für/mit Frauen mit geringen Deutschkenntnissen
  • Kenntnisse des regionalen Arbeitsmarkts und des Systems der beruflichen Bildung
  • Kenntnisse von Wiedereinstiegsstrategien
  • Eigenverantwortliches und qualitätsbewusstes Arbeiten
  • Team-und Kooperationsfähigkeit, Lernbereitschaft und Selbstlernkompetenz
  • Kommunikations- und Feedback-Kompetenz
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion und Auseinandersetzung mit organisationalen und Team-Prozessen
  • Ausgeprägte Gender- und Diversity-Kompetenz
  • Sehr gute Deutsch-, gute Englischkenntnisse, ideal: weitere Sprachen (Arabisch, Farsi, Russisch o.ä.)

Wir bieten Ihnen

  • die Möglichkeit, eigene Akzente in der Arbeit zu setzen und die Entwicklung der Organisation mitzugestalten
  • ein wertschätzendes und kooperatives Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Möglichkeiten zur fachlichen und pädagogischen Weiterbildung
  • Die Stelle ist eingruppiert in TV-L, E11
  • Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit (vorläufig befristet bis 31. Dezember 2017)

Sie finden diese Stellenausschreibung interessant? Dann sind wir gespannt auf Ihre digitale Bewerbung. Wir freuen uns insbesondere auf Bewerbungen von Frauen mit Migrationshintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher
Eignung bevorzugt.

Bitte mailen Sie uns Ihre Unterlagen (max. 5 MB) bis zum 25. September 2016 an faubel@fczb.de. Eventuelle Fragen zu dieser Ausschreibung können Sie vorab mit Silke Faubel klären, Tel. 030 617 970-32

Mehr Informationen zum FCZB finden Sie auf der Website www.fczb.de

Veröffentlicht inBildung / LehreNGO / Stiftung / SozialunternehmenTeilzeitVollzeit
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!