Zum Inhalt

FH Potsdam: Pressesprecher/in, 31.3.

An der Fachhochschule Potsdam ist in der neu geschaffenen Stabsstelle Hochschulkommunikation zum nächstmöglichen Termin die Position

einer Pressesprecherin/eines Pressesprechers
Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TV-L
Kennziffer: 126/2014

in Vollzeit befristet bis 31.12.2018 zu besetzen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist nach Absprache ebenso möglich.

Aufgaben
Zu Ihren Aufgaben gehören die Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für die Fachhochschule Potsdam sowie die Konzeption, Koordination und Umsetzung von Maßnahmen, die geeignet sind, die Kommunikationsziele der Hochschule im Print- und Onlinebereich umzusetzen. Sie übernehmen die stellvertretende Leitung der Stabsstelle Hochschulkommunikation und sind für die Pressearbeit verantwortlich. Sie verfassen Pressemitteilungen, sind Ansprechpartnerin/Ansprechpartner für Presseanfragen, koordinieren den Ausbau und die Pflege der Medienkontakte sowie die Durchführung von Pressegesprächen und überwachen die Resonanz der FH Potsdam in den Medien. Darüber hinaus zählen die Recherche von aktuellen Forschungs- und Transferthemen sowie deren journalistische Umsetzung, die Redaktion von Printprodukten der Hochschule sowie die Organisation und Durchführung von Hochschulveranstaltungen zu Ihren Aufgaben.

Voraussetzungen
Sie verfügen über einen einschlägigen Hochschulabschluss, nachweisliche journalistische Erfahrungen, eine sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit und ein sicheres Auftreten. Sie haben Organisationstalent und können selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten. Wünschenswert sind Erfahrungen in der Hochschul- und Wissenschaftsverwaltung und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Die MS Office-Programme sollten Sie ebenso wie die gängigen Layout-und Bildbearbeitungsprogramme (Adobe InDesign, Adobe Photoshop) und das Content-Management-System Typo3 sicher beherrschen. Erfahrungen im Projektmanagement und Marketing-Kenntnisse sind ein Plus. Sie orientieren sich an den jeweiligen Zielgruppen sowie den vorgegebenen Zielen und verfügen über ein freundliches Auftreten sowie über eine gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeit. Wir freuen uns über zeitliche Flexibilität.

Wir bieten ein spannendes Arbeitsumfeld an einer jungen, fachlich heterogenen,
forschungsorientierten Fachhochschule, die sich ihres Standortvorteils bewusst ist und diesen zu nutzen versteht. Die Stelle bietet Gestaltungsmöglichkeiten und selbstständiges Arbeiten in einem sehr motivierten, aufgeschlossenen und lernbegeisterten Team.

Die Fachhochschule ist bemüht, den Anteil von Frauen zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich zu einer Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Fachhochschule Potsdam versteht sich als familienfreundliche Hochschule.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der o. g. Kennziffer bis zum 31.03.2014 an die Kanzlerin der Fachhochschule Potsdam
Postfach 60 06 08 14406 Potsdam

Für die Rücksendung Ihrer Unterlagen bei Nichtanstellung wird um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages gebeten.

Quelle: http://www.fh-potsdam.de/fileadmin/fhp_zentrale/dokumente/ausschreibungen/stellenangebote/20140331_Ausschreibung.Pressesprecher.FHP.2014.I.pdf

Veröffentlicht inProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!