Zum Inhalt

forum für internationale entwicklung + planung: Berater/in Drittmittelakquise EU, 10.3.

finep ist eine gemeinnützige Projekt- und Beratungsorganisation im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung mit Fokus auf den Themenfeldern Entwicklungspolitik, Umweltpolitik und Förderung der lokalen Demokratie. Dazu entwickelt finep gemeinsam mit Partnerorganisationen in Europa und weltweit Projekte und setzt sie um.

Zusätzlich stellt finep sein Know-how in den Bereichen Fördermittelakquisition und Prozessberatung, Moderation, Schulungen und Studien anderen (entwicklungspolitischen) Organisationen und Kommunen beratend und unterstützend zur Verfügung.

Weitere Informationen unter www.finep.org und www.finep-akademie.de.

Zur Unterstützung des finep-Teams im Bereich der Beratung und Unterstützung anderer entwicklungspolitischer Non-Profit-Organisationen zur Drittmittelakquise, suchen wir zum baldmöglichsten Termin

eine Beraterin/ einen Berater Drittmittelakquise EU (im Büro Berlin)

Die Vollzeitstelle ist zunächst auf 24 Monate befristet, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Der Dienstsitz ist Berlin (abweichend für die ersten zwei bis drei Monate zur Einarbeitung ist der Dienstsitz Esslingen).

Ihre Hauptaufgaben:

  • Beratung und Unterstützung von Non-Profit-Organisationen und Kommunen bei der Projektplanung und -beantragung sowie im Monitoring laufender Projekte
  • Moderation von weltweiten Projektplanungsworkshops nach finep-Standard
  • Durchführung von Schulungen zu Projektplanung und -durchführung.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der Durchführung und Abwicklung eines von der Europäischen Kommission geförderten Projekts (bitte unbedingt Budgetlinien benennen)
  • nachweisbare Erfahrung in der Beantragung von Projekten bei der Europäischen Kommission (bitte unbedingt Budgetlinien benennen)
  • praktische Erfahrung mit dem Logical Framework Approach
  • perfekte Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • eine weitere europäische Fremdsprache ist von Vorteil
  • Bereitschaft zu häufigen und kurzfristigen Auslandsreisen
  • Moderations- und Trainingserfahrungen
  • sichere Beherrschung der gängigen Office-Programme.

Wir bieten Ihnen:

  • einen abwechslungsreichen Arbeitsbereich
  • eine fundierte Einarbeitung in die finep-Beratungsstandards Drittmittelakquise und die aktuellen EU-Regularien
  • ein sehr gutes Betriebsklima in einem jungen Team
  • flache Hierarchien einer NGO
  • eine der Qualifikation angemessene Vergütung im Kontext einer Non-Profit-Organisation.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung ausschließlich als E-Mail und als ein einziges pdf-Dokument (maximal 2 MB) bis spätestens 10. März an bewerbung@finep.org. Bitte nennen Sie Ihren frühest möglichen Eintrittstermin und Ihren Gehaltswunsch. Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 21. März in Esslingen statt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ralph Griese ( ralph.griese@finep.org; Tel. 0711/ 93 27 68-61)

finep
forum für internationale entwicklung + planung
Plochinger Str. 6
73730 Esslingen
Tel. 0711/ 93 27 68- 0
Fax 0711/ 93 27 68- 99

Büro Berlin
Marienstr. 19-20
10117 Berlin

info@finep.org
www.finep.org
www.finep-akademie.org

Quelle: http://www.epojobs.de/index.php?option=com_content&view=article&id=26760:beraterin-drittmittelakquise-eu-berlin&catid=34:chronologisch&Itemid=53

Veröffentlicht inDrittmittel / Finanzen / FundraisingNGO / Stiftung / Sozialunternehmen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!