Zum Inhalt

Frauenzukunft: Projektleitung und Projektorganisation, ohne Bewerbungsfrist

**Hinweis: Frauenzukunft schrieb mir, dass keine Bewerbungen mehr angenommen werden. (Stand: 07.08.2017)**

Elternzeitvertretung Projektleitung und Projektorganisation

Stellenbeschreibung: Das Aufgabengebiet umfasst die Projektleitung mit Schwerpunkt Koordination, Prozesssteuerung hinsichtlich Ergebnissicherung sowie die Planung und Gestaltung des Projektetats. Dazu gehört auch Personalverwaltung, Qualitätsmanagement, die Verantwortung für die Organisation der Teilnehmerverwaltung und für die Abrechnungsprozesse sowie die komplette Projektabwicklung im elektronischen System für Projektbeantragung und -berichterstattung.

Frauenzukunft e.V. ist Frauenbildungs- und Integrationsprojekt mit langjähriger Erfahrung in der Projektarbeit, das Frauen darin unterstützt, ihr Recht auf Chancengleichheit im beruflichen Bereich wahrzunehmen. In unseren Kursen lernen und arbeiten Frauen deutscher und nicht-deutscher Muttersprache gemeinsam. Ziel unserer Arbeit ist es, durch die Vermittlung von Basisqualifikationen und das Nachholen von Schulabschlüssen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Eingliederung in den Arbeitsmarkt zu schaffen. Wir bieten außerdem Weiterbildungsberatung und Mobile Bildungsberatung für geflüchtete Frauen an.

Anforderungen an die Projektleitung:

  • Hochschulabschluss
  • Sehr gute Organisationsfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Erfahrungen in Antragstellung und Berichterstattung geförderter Projekte (möglichst ESF)
  • Kenntnisse in Abrechnung oder Buchhaltung
  • Sehr gute Computerkenntnisse, insbesondere mit Excel
  • Erfahrung mit webbasierten Erfassungssystemen
  • Sehr gute Teamfähigkeit, Feingefühl und Belastbarkeit
  • Eigeninitiative und Eigenverantwortung

Wir bieten ein tolles Team, sehr flexible Arbeitszeiten, verschiedene Aufgabengebiete und Raum für aktives Mitgestalten. Als wöchentliche Arbeitszeit sind 38 Stunden geplant, die Stelle ist in TVL Land Berlin E11 eingruppiert. Die Vertretung ist geplant für Oktober 2017 bis 31.12.2018.

Wenn Sie sich von dem Aufgabenprofil angesprochen fühlen, freuen wir uns zunächst über Ihre kurze schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf per E-Mail. Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte, ebenfalls per E-Mail, an Frau Hebestreit (leitung@frauenzukunft-ev.de) oder Frau Dr. Mette-Dittmann (info@frauenzukunft-ev.de).

**Hinweis: Frauenzukunft schrieb mir, dass keine Bewerbungen mehr angenommen werden. (Stand: 07.08.2017)**

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei.
Unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl:
http://gesinesjobtipps.de/deine-freiwillige-zahlung/

Veröffentlicht inDrittmittel / Finanzen / FundraisingEvaluation / QualitätsmanagementKommunikation / LobbyingKoordinationNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!