Zum Inhalt

Freiwillige Zahlungen im Juli 2016

Liebe*r Leser*in,

seit Mitte Juni gibt es die Möglichkeit, mir für die Jobtipps einen freiwilligen Dankeschön-Betrag zu zahlen –  für mein 6 monatiges Bezahl-Experiment war der Juni so gesehen ein halber Monat. Mit dem Ergebnis war ich ganz zufrieden: 556,28 €, alles Beträge von Arbeitssuchenden, insgesamt 23.

Hier nun die Zahlen für Juli, den ersten ganzen Monat:

Bei mir gingen 627,43 € von 25 freiwillig Zahlenden ein, 22 von Arbeitssuchenden (325,43 €) und die ersten 3 von Arbeitgebern*innen (275,00 €). Damit unterscheidet sich die Bilanz für den ersten ganzen Monat leider nicht allzu sehr vom ersten halben Monat.

Die Beträge lagen bei den Arbeitssuchenden zwischen 5 und 50 €, bei den Arbeitgebern*innen zwischen 75 und 100 € für 1 bzw. 2 Stellenangebot, deren Frist zwischen 1 und 3 Wochen lief. 88,6 % des Geldes wurden direkt auf mein Konto bei der GLS-Bank überwiesen, 11,4 % per PayPal gezahlt. 10 Arbeitssuchende haben einmalig überwiesen, 6 einen Dauerauftrag eingerichtet, 6 weitere PayPal genutzt. Kurioserweise kam in der 2. Monatshälfte keine einzige Zahlung über PayPal, so dass ich mich schon gefragt hatte, ob was mit meinem PayPal-Konto nicht stimmt. Dem scheint nicht so zu sein, im August wurde es wieder genutzt.

Übrigens, jeder Geldeingang – egal, ob über PayPal oder auf meinem Konto – kostet mich Geld: bei PayPal 0,35 € plus 1,9 % des Betrags, bei der GLS-Bank 0,15 €. Mit Blick auf die Gebühren sind mir Zahlungen direkt auf mein Konto daher deutlich lieber als über PayPal.

Vielen herzlichen Dank noch einmal an alle, die mich freiwillig untersützt haben! Wenn auch du gezahlt, aber keinen persönlichen Dank erhalten hast, liegt es daran, dass ich keine E-Mail-Adresse von dir und dich auch auf Xing nicht gefunden habe.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht und freue mich auf deine Unterstützung!

Gesine

Veröffentlicht inFreiwillige Zahlungen
Viel Erfolg beim Bewerben & der Stellenbesetzung!