Zum Inhalt

Freiwillige Zahlungen im Juli 2017: Ich freue mich und wünsche mir was

Liebe*r Leser*in,

ich hoffe, Du genießt die sommerlichen und weniger sommerlichen Tage. Ich bin gut aus dem Urlaub zurück, habe letzte Woche 400 Mails durchgeschaut und bin überrascht, wieviele Stellen momentan ausgeschrieben sind. Zudem freue ich mich sehr über die Zahlen für Juli: 73 Unterstützer*innen zahlten zusammen 3.152,63 €. Das sind 1.176,29 € mehr als im Juni und das bisher zweithöchste Ergebnis.  Danke, danke, danke!

Im Einzelnen unterstützten mich 61 Jobsuchende mit 1.647,63 €, dazu kamen 1.505 € von 12 Arbeitgeber*innen. Insgesamt gab es 38 Erstzahler*innen und 35 Wiederholer*innen, davon hatten 22 einen Dauerauftrag eingerichtet, 35 überwiesen einmalig und 16 nutzten PayPal. Die einzelnen Beträgen der Arbeitgeber*innen waren mit 25 bis 150 € pro Stelle fast so hoch wie im Vormonat, die höchsten Zahlungen der Jobsuchenden höher: Mich erreichten jeweils zwei Mal 100 und 200 € sowie ein Mal 120 € .

Mein Wunsch: 1.000 Unterstützer*innen bis Ende 2017

Ich bin immer wieder erstaunt und überglücklich, dass und wie die Jobtipps mit freiwilligen Zahlungen laufen. Nicht nur, weil es möglich scheint, meinen Lebensunterhalt mit diesen zu sichern, sondern weil sich hier eine Gemeinschaft zeigt und bildet. Eine, die nicht auf den 1. Blick offensichtlich ist. Denn eigentlich stehen Du und die anderen Nutzer*innen dieser Seite, Jobsuchende wie Arbeitgeber*in, untereinander im Wettbewerb: Die einen suchen Arbeit, die anderen suchen Leute, alle wollen jeweils die Beste bzw. Besten für sich.

Doch unabhängig davon teilen Du, die anderen und ich die Vorstellung, mit unserer Kraft und Zeit einen Beitrag für eine nachhaltige, soziale und offene Gesellschaft zu leisten. Davon gehe ich zumindest aus, wenn Du Dich hier über Stellen informierst oder mich bittest, auf eine Ausschreibung hinzuweisen. Zudem erlebe ich, dass mich ein Teil dieser Gemeinschaft finanziell unterstützt. Diese freiwillig Zahlenden ermöglichen meine Arbeit und helfen damit auch anderen, die eine sinnstiftende Stelle oder qualifizierte Leute suchen, aber vielleicht nicht viel Geld haben.

Seit letzten Sommer haben 474 Jobsuchende und Arbeitgeber*innen freiwillig für die Jobtipps gezahlt, sehr viele einmalig, viele mehrmals. Für dieses Jahr habe ich einen Wunsch: 1.000 Unterstützer*innen.

Ich freue mich auf den Betrag Deiner Wahl!

Herzliche Grüße
Gesine

Veröffentlicht inFreiwillige Zahlungen
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung

Ein Kommentar

  1. Johannes Johannes

    Hallo Gesine,

    erst einmal vielen Dank für deine Arbeit. Seit ich wieder auf Jobsuche bin, erwarte ich jede Woche deine Mails. Kürzlich war ich beim Deutschen Städtetag, was dann letztendlich nicht geklappt hat. Aber dort erzählte ich, auf welchem Weg mich die Ausschreibung erreicht hat. Und dort wurde mir erzählt, dass sie in mehreren Bewerbungen den Verweis auf dich gesehen haben. Ich hoffe, sie haben sich erkenntlich gezeigt. Auch von mir bekommst du bald wieder was.

    Vielen Dank! Herzlicher Gruß
    Johannes

Kommentare sind geschlossen.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!