Zum Inhalt

Friedhof der Märzgefallenen: Gedenkstättenpädagog/in, 3.3.

Für den Erinnerungsort Friedhof der Märzgefallenen suchen wir möglichst zum 15. März 2014
einen Gedenkstättenpädagogen / eine Gedenkstättenpädagogin in Teilzeit (50-55% Regelarbeitszeit).

Der Friedhof der Märzgefallenen ist der bedeutendste Erinnerungsort der Revolution von 1848 im ehemaligen Preußen. Der Paul Singer Verein setzt sich dafür ein, den Friedhof zu einer nationalen Gedenkstätte und einem Ort des demokratischen Lernens zu entwickeln. Seit Juni 2011 zeigen wir die temporäre Ausstellung „Am Grundstein der Demokratie“ auf dem Friedhofsgelände. Unser Ziel ist es, diesen Ort als eine Möglichkeit „positiver“ Identifizierung mit der deutschen Geschichte zu vermitteln.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Entwicklung eines gedenkstättenpädagogischen Konzepts einschließlich der Entwicklung neuer Workshop-Formate und Themenführungen
  • Durchführung und Koordination von SchülerInnen-Workshops und Führungen
  • Anleitung, Koordination, Supervision und Evaluation der Tätigkeit des Honorarkräfte-Teams
  • Akquise von Jugend- und Erwachsenengruppen inkl. Öffentlichkeitsarbeit für diesen Bereich
  • Unterstützung bei der Fördermittelakquise, Mittelverwaltung und Abrechnung (z.B. Respectabel, Projektfonds Kulturelle Bildung)
  • Entwicklung eines Preises für Projekte von Kinder- und Jugendlichen zu 1848

Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss (Master, Magister o.vgl.) in Pädagogik, Geschichte, Kulturwissenschaften etc.
  • Erfahrungen in der gedenkstättenpädagogischen Arbeit, hilfsweise museumspädagogische Erfahrung.
  • Kenntnisse der deutschen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Kenntnisse der Revolution von 1848 oder die Bereitschaft, sich schnell einzuarbeiten.
  • Kommunikationskompetenz, Flexibilität, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Selbstbewusstes und offenes Auftreten
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L Berlin, E 10 und ist jeweils abhängig von der Mittelbewilligung im Rahmen des Berliner Landeshaushaltes (liegt vor für 2014/15). Die Stelle ist befristet zunächst bis 15.03.2015.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (gerne mit Arbeitsprobe) richten Sie bitte bis zum 3. März 2014 per Email an: kitschun@paulsinger.de

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!