Zum Inhalt

FRÖBEL Bildung und Erziehung: Fachberatung im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, ohne Bewerbungsfrist

**Hinweis: Es werden keine Bewerbungen mehr angenommen. (Stand: 17.01.2017)**
Begleiten Sie die pädagogischen Fachrkäfte für sprachliche Bildung in unseren Berliner FRÖBEL-Kindergärten.

Job-Details

Job Fachberatung
Einrichtungsart Geschäftsstelle / Zentrale
Vertragsart befristet
Beschäftigungsart Teilzeit
FRÖBEL-Region Berlin
Referenzcode HP-135

Für die FRÖBEL Bildung und Erziehung gemeinnützige GmbH mit Sitz in Berlin suchen wir ab sofort und befristet bis zum Projektende 31.12.2020 eine

Fachberatung im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“

mit einem Umfang von 19,5 Wochenstunden

Die Grundlage der pädagogischen Arbeit in FRÖBEL-Krippen, -Kindergärten und Horten bildet die FRÖBEL-Rahmenkonzeption. Darauf basierend verstehen wir sprachliche Kompetenzen als Schlüsselqualifikation in der Bildung von Kindern. Sprachförderung eine der grundlegenden Aufgaben von Kindertageseinrichtungen und orientiert sich an den Grundsätzen einer alltagsintegrierten Sprachförderung. Dazu zählt, dass der gesamte Alltag für Sprachbildungsprozesse genutzt wird, pädagogische Fachkräfte ein Verständnis von sich als Sprachvorbild haben, Alltagssituationen sprachlich begleiten werdet, Gespräche initiiert, Fragen gestellt sowie Themen und Interessen von Kindern sprachlich aufgegriffen werden.

Aufgaben der zusätzlichen Fachberatung im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“
(vgl. Regiestelle http://www.fruehe-chancen.de/fileadmin/PDF/Sprach-Kitas/2015-11_23_FAQs_Sprach-Kitas.pdf):

  • Begleitung der zusätzlichen Fachkräfte für sprachliche Bildung, der Leitungen und der Teams inhouse, mit dem Ziel, die Qualität der Kindertageseinrichtung zu erhöhen
  • Qualifizierung der Tandems aus zusätzlichen Fachkräften und Leitungen zu den Handlungsfeldern des Programms unter Berücksichtigung des Wechselspiels von Theorie, Praxis- und Reflexionsphasen sowie die Koordination von externen Fortbildungen/ Qualifizierungen
  • Förderung von Teambildungsprozessen
  • Unterstützung der Einrichtungen bei der Konzept- bzw. Konzeptionsentwicklung im Bereich sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik und Elternarbeit unter Berücksichtigung der Qualitätsmanagementkonzepte der jeweiligen Träger und Einrichtungen sowie Rückkoppelung der Prozesse an die für die Einrichtungen zuständigen Fachberatungen der jeweiligen Träger
  • Organisation des Austauschs mit den zusätzlichen Fachkräften in den Einrichtungen des Verbundes und Mittlerfunktion zwischen verschiedenen anderen Akteuren

Qualifikationen/berufliches Profil der zusätzlichen Fachberatung im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“:

  • akademischer Abschluss aus dem sozial-pädagogischen oder pädagogischen Bereich bzw. mindestens sechsjährige Praxis als Leitung in einer Kindertageseinrichtung
  • aktuelle und einschlägige Kenntnisse im Bereich sprachlicher Bildung (insbesondere alltagsintegrierte Sprachförderung) sowie Inklusion und/oder Zusammenarbeit mit Familien (nachzuweisen durch entsprechende Fort- und Weiterbildungen)
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung als Fachberaterin bzw. Fachberater, Erfahrungen in  den  Bereichen  Beratung,  Coaching,  Erwachsenenbildung  o.ä.  im  Praxisfeld  der Kindertageseinrichtungen
  • Erfahrung in Netzwerkarbeit und Vernetzung im Sozialraum

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte mit Angabe des Referenzcodes per Post oder E-Mail an:

FRÖBEL Bildung und Erziehung gemeinnützige GmbH
z.H. Sabine Kosler
Alexanderstraße 9
10178 Berlin
E-Mail: kosler@froebel-gruppe.de

Veröffentlicht inBeratungBildung / ForschungTeilzeit
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!