Zum Inhalt

Futurium: Leiter/in Themenwochen, 22.1.

Das Futurium in Berlin wird seine Besucher dazu einladen, sich mit Zukunftsfragen zu beschäftigen. Ausstellungen und Veranstaltungsprogramm sollen Einblicke in die Zukunft bieten, die schon heute in Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Labors und nicht zuletzt in den Köpfen der Menschen entsteht.

Zugleich soll das Haus ein lebendiger Ort des Dialogs über die Gestaltung der Zukunft werden.
Träger des Hauses ist die Futurium gGmbH, deren Gesellschafter die Bundesrepublik Deutschland (vertreten durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung), deutsche Wissenschaftsorganisationen, führende Unternehmen sowie Stiftungen sind.

Der/die Stelleninhaber/in übernimmt die Verantwortung für das in 2017 stattfindende Ausstellungs- und Veranstaltungsformat „Themenwochen“ des Futurium. Er/Sie leitet insbesondere die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Gesamtprogramms inklusive der Steuerung der räumlichen Gestaltung des interaktiven Sonderausstellungsbereichs, in Abstimmung mit der Geschäftsführung.

In der Trägergesellschaft der Futurium gGmbH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 1 Jahr, folgende Position zu besetzen: Leiterin/Leiter Themenwochen

Zu den Aufgaben zählen insbesondere:

  • Inhaltliche Weiterentwicklung des Veranstaltungskonzepts der Themenwochen
  • Weiterentwicklung des räumlichen und inhaltlichen Ausbaus des vorgesehenen interaktiven Sonderausstellungsbereichs (ca. 300m²) des Futurium
  • Vorbereitung, Umsetzung und Nachbereitung der gesamten Themenwochen
  • insbesondere Steuerung und Umsetzung von Veranstaltungsformaten sowie des interaktiven Sonderausstellungsbereichs
  • Mitarbeit an der themenwochenbezogenen Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit an der Realisierung von Publikationen
  • Enge Zusammenarbeit mit den Bereichen „Ausstellung“ und „Bildung und Partizipation“

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit folgendem Profil:

  • ein mit Diplom oder Master abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einschlägiger Fachrichtung
  • mindestens 5 Jahre Berufserfahrung
  • einschlägige Erfahrungen im Bereich des Projekt- und Veranstaltungsmanagements
  • Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Mitteln
  • fundierte Kenntnisse der Kultur-, Bildungs- und Wissenschaftslandschaft
  • Kommunikationskompetenz, Serviceorientierung
  • Fähigkeit zu strukturiertem Planen und Arbeiten
  • sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie Moderationsfähigkeit (in deutscher und englischer Sprache)
  • hohe Einsatzbereitschaft, bei Veranstaltungen auch in den Abendstunden und am Wochenende.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 22. Januar 2017 ausschließlich elektronisch an:

Geschäftsführung der Futurium gGmbH
Frau Nicole Schneider
Kapelle-Ufer 2
10117 Berlin
E-Mail: office@futurium.de

Ihre Bewerbung bezeichnen Sie bitte im Betreff wie folgt: „Nachname_Bewerbung Leiter/in Themenwochen“.

Die Vergütung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 14 TVöD zzgl. der im Bereich des öffentlichen Dienstes üblichen Leistungen.

Die Futurium gGmbH gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerber (m/w) werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zu finden unter http://www.futurium.de/media/content/Referent_in_Themenwochen_final.pdf

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inDrittmittel / Finanzen / FundraisingKommunikation / LobbyingKonzeptionKultur / KunstProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!