Zum Inhalt

FVAJ: päd. Mitarbeiter*in für die Mitarbeit im Berliner Bildungsprogramm BVBO 2.0, 20.1.

Die FVAJ e.V. sucht ab Februar 2017 eine*n pädagogische*n Mitarbeiter*in für die Mitarbeit im Berliner Bildungsprogramm BVBO 2.0 in Lichtenberg (OT Hohenschönhausen) und kurzfristig an der Ernst-Reuter-Schule in Berlin Wedding.

Der FVAJ e.V. ist ein Träger der freien Jugendhilfe und orientiert seit 25 Jahren seine Angebote zur Lebenswegplanung, Berufsorientierung, Beratung und Vermittlung an den individuellen Bedürfnissen der Jugendlichen und der aktuellen Arbeitsmarktsituation.

Arbeitsinhalte im Rahmen der BVBO 2.0 – Projekte in Lichtenberg:

  • Planung, Durchführung und Auswertung von Bildungsveranstaltungen an Schulen
  • Vorbereitung und Verarbeitung von Teilnehmerdaten, Anwesenheitsnachweisen etc.
  • Unternehmensakquise für Betriebserkundungen
  • Beteiligung an Vernetzungs- und Gremienarbeit
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen für Jugendliche und Eltern
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des FVAJ e.V.

Arbeitsinhalte im Rahmen der übergangsweisen Arbeit an der Ernst Reuter Schule:

  • Individuelle Beratung von Schüler*innen zu den Themen: Berufs- und Studienorientierung
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Studienplatz
  • Information zu Ausbildungsalternativen wie z. B. Bildungsgänge an den Berliner Oberstufenzentren, Freiwillige Jahre im In- und Ausland
  • Eingabe in das Elektronische Anmelde- und Leitsystem (EALS) der Oberstufenzentren
  • Individuelle Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Dokumentation

Anforderungsprofil:

  • Sozialpädagoge/ Sozialarbeiter (FH) oder vgl. Abschlüsse
  • Methoden- und Beratungskompetenz insbesondere auf dem Gebiet der Berufs-und Studienorientierung
  • Hinreichende Erfahrungen in der täglichen Arbeit mit Schüler*innen und dem System Schule
  • Grundlegende Kenntnisse des deutschen Bildungssystems und des Arbeitsmarktes
  • Relevante Rechtskenntnisse (SGB II, SGB III, SGB VIII)
  • Sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke insbesondere vor Großgruppen
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten und konzeptionellem Denken
  • fundierte EDV-Kenntnisse, insbesondere in MS Excel und Word
  • Offenheit und eine wertschätzende Grundhaltung
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität bei der Erledigung wechselnder Aufgaben
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Team-und Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einem professionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung in Anlehnung an die Entgeltordnung des TV-L Berlin
  • 30 Tage Jahresurlaub

Die Arbeit erfolgt mit 25 Stunden je Woche in den BVBO 2.0 Projekten in Berlin-Hohenschönhausen und für kurze Zeit mit 5 Stunden Beratung je Woche an der Ernst-Reuter-Schule in Berlin Wedding. Ab April 2017 sind 30 Stunden ausschließlich in den BVBO 2.0 Projekten geplant.

Für die Einstellung wird ein aktuelles erweitertes polizeiliches Führungszeugnis benötigt. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Die Stelle ist projektbedingt befristet bis zum 31.07.2017. Vorbehaltlich der Weiterfinanzierung durch den Zuwendungsgeber wird eine Weiterbeschäftigung angestrebt.

Bitte senden Sie ihre Bewerbungsunterlagen per Email in einem Dokument bis 20.01.2017 unter dem Betreff „Bewerbung BVBO 2.0“ an daniela.brandt@fvaj.de.

Die Vorstellungsgespräche werden in der Kalenderwoche 4 stattfinden.

Zu finden unter http://www.fvaj.de/userfiles/downloads/Stellenausschreibung%20BVBO%20Februar%202017.pdf

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inBeratungBildung / LehreNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchivTeilzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!